About Stefanie Schünhoff

Sie ist erfahrene Pferdefrau, Pferdetrainerin mit B-Lizenz sowie Turnierreiterin und bloggt für Kristallkraft.

Wenn das Pferd alt wird – die letzten Jahre

Wenn das Pferd alt wird – die letzten Jahre

Leider werden unsere Pferde nicht so alt wie wir Menschen. Hat man viele gemeinsame Jahre mit dem Pferd verbracht, tut es sehr weh mit anzusehen, wie das Pferd alt wird und abbaut. Am Ende steht man dann oft vor der schwersten aller Entscheidungen. Führt das Pferd noch ein lebenswertes Pferdeleben oder sollte ich es lieber erlösen?

Jedem graut vor dieser Entscheidung, stets hat man Angst die falsche Entscheidung zu treffen oder vielleicht zu früh aufzugeben. Aber als langjähriger Pferdebesitzer entwickelt man schon das richtige Gespür und merkt, wenn das eigene Pferd wirklich nicht mehr kann oder nicht mehr will.

Weiterlesen

Sommerekzem beim Pferd – schon jetzt vorbeugen

Sommerekzem beim Pferd – schon jetzt vorbeugen

Auch wenn der Sommer noch weit entfernt scheint, die Besitzer von Sommerekzem Pferden sollten schon jetzt anfangen den Organismus ihres Pferdes auf die Ekzemzeit vorzubereiten. Ist ein Pferd Ekzemer reagiert dieses allergisch auf den Speichel der lästigen Kriebelmücken und Gnitzen, das Immunsystem der betroffenen Pferde antwortet auf den Stich mit einer übertriebenen Reaktion. Besonders in der Dämmerungszeit ist der Juckreiz sehr stark und die Pferde scheuern sich nicht selten das komplette Deckhaar ab. Häufig reibt sich ein Ekzemer Pferd an Schweif und Mähne, kahle und sogar blutige Stellen sind die Folge.

Weiterlesen

Bodenbefestigung im Offenstall – damit die Pferde nicht im Matsch stehen

Bodenbefestigung im Offenstall – damit die Pferde nicht im Matsch stehen

Den dritten Winter verbringen meine Pferde nun in meinem selbst angelegten Offenstall. Ich habe versucht die örtlichen Gegebenheiten so optimal wie möglich zu nutzen und den finanziellen Aufwand so niedrig wie möglich zu halten. Die ersten beiden Winter klappte es sehr gut, meine Pferde standen immer trocken, denn ich hatte auf der Fläche vor dem Offenstall eine große Menge Sand auffahren lassen. Selbst der Bereich rund um die Heuraufe war selten nass. Die Heuraufe steht auf einem kleinen Hügel, so dass das Wasser stets gut ablaufen kann.

Weiterlesen

Pferde richtig füttern …

Pferde richtig füttern …

Was dürfen Pferde fressen und was ist nicht gut oder sogar giftig für unsere Pferde? Wieviel trinkt ein Pferd am Tag?
Das alles sind Fragen, mit denen wir uns als Pferdefreunde beschäftigen. Wir wollen unseren Lieblingen schließlich gutes Futter geben, um Krankheiten zu vermeiden und unseren Tieren unnötigen Stress zu ersparen.
In diesem Artikel möchte ich Ihnen einen Überblick darüber geben, wie Sie Pferde richtig füttern, was giftig ist und wieviel Wasser ein Pferd täglich zur Verfügung haben sollte.

Weiterlesen

Hilfe mein Pferd hat Mauke

Hilfe mein Pferd hat Mauke

Ich wollte es ja erst nicht wahrhaben, aber mein junges Pferd hat tatsächlich dieses Jahr im Herbst eine Mauke entwickelt! Eine Erklärung hatte ich zunächst nicht dafür, stehen meine 2 Pferde doch Tag und Nacht auf einer riesigen Wiese. Sie sind also auch keiner erhöhten Keimbelastung ausgesetzt, denn die 2 sind alleine auf den 3,5 Hektar. Häufig kommt die Mauke ja auch von innen, weil die Entgiftungsorgane überlastet sind. Doch meine Pferde erhalten permanent, das ganze Jahr durch, Kristallkraft No1 oder No2, dürften also damit keine Last haben.

Weiterlesen

Reiten im Herbst – die schönste Jahreszeit zum Ausreiten

Reiten im Herbst – die schönste Jahreszeit zum Ausreiten

Im Spätsommer und im Herbst genieße ich es immer besonders mit meinem Pferd durch die Wälder und die Felder zu streifen. Die lästigen Bremsen aus den Sommertage sind nicht mehr da, die Temperaturen sind angenehm und der Wald verfärbt sich langsam bunt, reiten im Herbst, einfach toll.

Manchmal findet man auch noch einen Stoppelacker auf dem man einen flotten Galopp einlegen kann oder aber man nutzt die freie Fläche um ein paar Kringel zu reiten und sein Pferd auf Zirkeln und Volten zu stellen, zu biegen und zu gymnastizieren. Als ehemals ambitionierte Dressurreiterin weiß ich wie wichtig eine solide dressurmäßige Grundausbildung ist und auch wie angenehm sich so ein Pferd später reiten lässt. Trotzdem habe ich seit einigen Jahren keine Lust mehr meine Runden auf dem Reitplatz zu ziehen.

Weiterlesen