Wann ist eine Darmsanierung beim Pferd sinnvoll?

Wann ist eine Darmsanierung beim Pferd sinnvoll?

Einige Pferde sind immer wieder von hartnäckigen Durchfällen betroffen. Als Pferdebesitzer hofft man immer, jetzt endlich das durchschlagende Mittel gefunden zu haben. Kommt man am Morgen in den Stall, begrüßt uns dann wieder das gleiche Bild: Die Hinterbeine sind vom Durchfall und vom Kotwasser ganz schmutzig und verklebt.

Mit Durchfall will der Pferdekörper immer irgendetwas loswerden. Unerwünschte Stoffe kann ein Pferd anderweitig nur noch über häufiges Wasserlassen oder Ekzeme ausscheiden.
Weiterlesen

Durchfall beim Pferd – ein unlösbares Problem?

Durchfall beim Pferd – ein unlösbares Problem?

Wenn ein Pferd Durchfall hat, ist das immer eine sehr unangenehme Sache – für uns Besitzer genauso wie für unsere Pferde. Der Po ist schmutzig und die Hinterbeine braun verklebt vom dünnen Kot und vom Kotwasser. Es gibt Pferde, die nahezu ihr Leben lang mit Durchfallproblemen zu kämpfen haben, oft sind solche Pferde auch anfällig für Kolik. Woran das liegt und was Sie dagegen tun können, erfahren Sie in diesem Artikel.
Weiterlesen

Wenn Pferde zu oft Müssen müssen – Durchfall

Wenn Pferde zu oft Müssen müssen – Durchfall

Kein schönes Thema: Schon der normale Absatz von Pferdeäppeln gilt – zumindest unter Nicht-Reitern – als „bäh!“. Richtig eklig wird es bei Durchfall: Andauernd werden kleine Mengen breiiger bis flüssiger, dazu meist noch echt übelriechender Darminhalt mit Schwung nach draußen befördert. Igitt!

Nicht nur Igitt, Durchfall ist nie harmlos

Der im besten Fall nur lästige, im schlimmsten Fall aber akut lebensbedrohende Durchfall ist keine Krankheit an sich, sondern lediglich ein Symptom, ein Krankheitsanzeichen, ausgelöst durch verschiedene Ursachen. Fütterungsfehler stehen ganz oben, Parasitenbefall kommt ebenfalls häufig vor, bakterielle Infektionen, Medikamente, … die Liste möglicher Verursacher ist lang. Der Verdauungsvorgang ist mehr oder weniger umfassend gestört, die Darmdurchgangszeit ist verkürzt, dem Darminhalt kann nicht mehr genügend Wasser entzogen werden, um die gewohnten kugelrunden Äppel zu formen. Krämpfe, „üble Winde“ und oft ein massiv gestörtes Allgemeinbefinden begleiten den Durchfall. Je nach der Grundursache können weitere Symptome wie etwa Fieber oder Inappetenz hinzukommen.
Weiterlesen

Pferdefütterung – Heu, Heulage oder Silage?

Pferdefütterung – Heu, Heulage oder Silage?

Die Weidesaison neigt sich dem Ende entgegen, das Gras wächst kaum mehr und die Pferde müssen langsam mit Rauhfutter dazu gefüttert werden. Immer mehr Reitställe füttern fast ausschließlich nur noch Heulage oder Silage. Meistens trifft man die Heulage an, die einen höheren Trockensubstanzgehalt als die Silage hat. Die Heulage ist daher auch besser zur Pferdefütterung geeignet als Silage. Mein Pferd frisst beides sehr gerne. Dafür lässt er jedes andere Heu liegen. Leider verträgt er es nicht so gut, wenn er im Winter nur mit Heulage / Silage gefüttert wird. Er bekommt dann so starken Durchfall und Kotwasser, dass ich jeden Tag das komplette Hinterteil waschen darf. Im Winter bei starken Minusgraden und eingefrorenen Wasserleitungen gar nicht so einfach. Für mein Pferd und mich ist so ein Stall, in dem es überhaupt kein Heu mehr gibt, nicht tragbar.
Weiterlesen