Vorsicht, Spinner: Eichenprozessionsspinner und Pferde, die unterschätzte Gefahr

Vorsicht, Spinner: Eichenprozessionsspinner und Pferde, die unterschätzte Gefahr

Pferdefreunde sind Naturfreunde und können oft auch jenen Mitgeschöpfen etwas abgewinnen, die ansonsten eher unbeachtet bleiben. Doch auch für uns Pferdefans ist da Schluss, wo unsere Vierbeiner in Gefahr geraten – da verstehen wir keinen Spaß mehr! Zu den misstrauisch beäugten Tieren gehören neben Zecken und Stechmücken auch die Eichenprozessionsspinner.

Weiterlesen

Druse – eine hochansteckende Pferdekrankheit die immer wieder auftritt

Druse – eine hochansteckende Pferdekrankheit die immer wieder auftritt

Gibt es bei einem Pferd den Verdacht auf Druse heißte es sofort handeln. Das Pferd sollte umgehen von den anderen Pferden separiert werden, vielleicht muss sogar der ganze Stall unter Quarantäne gestellt werden, damit das Bakterium Streptococcus equi, welches Auslöser dieser hochansteckenden Krankheit ist, nicht weiterverbreitet wird.

Weiterlesen

Wunden beim Pferd versorgen – Heilerde unterstützt die Heilung

Wunden beim Pferd versorgen – Heilerde unterstützt die Heilung

Da hat wohl jeder Pferdbesitzer Angst vor, man kommt auf die Wiese und sieht, dass sein Pferd verletzt ist. So ging es auch mir neulich. Meine beiden Jungs kamen mit gespitzten Ohren über die Wiese auf mich zu marschiert und mir ist sofort aufgefallen, dass mit der Schulter meines 3-Jährigen etwas nicht stimmt. Eine ca. 5 cm lange Platzwunde klaffte über dem Schultergelenk, für mich als Laien schien die Haut komplett durchtrennt und das rote Muskelfleisch lag blank. Die Wunde schien relativ frisch und eine leichte Schwellung fing an sich auszubreiten. Zum Glück hat es nur wenig geblutet aber immerhin so viel, dass eventuelle Keime raus gespült wurden.

Weiterlesen

Die „schlechte“ Jahreszeit: So kommt mein Pferd gut über den Winter

Die „schlechte“ Jahreszeit: So kommt mein Pferd gut über den Winter

Pferde und Menschen sind, so nahe sie sich auch stehen, im Hinblick auf ihre Grundbedürfnisse vielfach sehr unterschiedlich. Diese Unterschiede werden oft in der „schlechten“ Jahreszeit besonders deutlich: Wo wir haarlosen Zweibeiner uns frierend an den warmen Ofen zurückziehen und der inneren Wärme durch heiße Getränke nachhelfen, tollen unsere Pferde fröhlich draußen herum – wenn wir sie lassen!

Weiterlesen