Pferdezähne regelmäßig kontrollieren – die Angst vor EOTRH

Pferdezähne regelmäßig kontrollieren – die Angst vor EOTRH

Vor kurzem war meine Tierärztin bei mir um bei meinen beiden Pferden die Zähne zu kontrollieren. Der 4-jährige hatte auf 2 Schneidezähnen seit vielen Wochen Milchkappen sitzen, die nicht abfallen wollten, obwohl die bleibenden Zähne schon sehr weit raus waren und mein 20 Jahre altes lettisches Warmblut wurde zuletzt vor 16 Monaten kontrolliert und geraspelt. Meine Tierärztin hat sich auf Pferde spezialisiert und darf als Tierarzt für so eine Zahnbehandlung das Pferd sedieren. Es gibt auch Pferdedentalpraktiker, die sich auf reine Zahnbehandlungen spezialisiert haben, diese dürfen ein Pferd jedoch nur sedieren, wenn sie auch Tierarzt sind. Ansonsten muss der Termin so koordiniert werden, dass auch der Haustierarzt vor Ort ist, denn eine Sedation ist in der Regel angebracht.

Weiterlesen

Gesundheitsvorsorge beim Pferd von A bis Z: Impfen, Entwurmen und Co

Gesundheitsvorsorge beim Pferd von A bis Z: Impfen, Entwurmen und Co

Für viele Reiter ist der Pferdestall nicht einfach der Ort, an dem das eigene Pferd untergebracht ist, Reitstunden genommen werden und die Freizeit verbracht wird, es ist ein kleines Stückchen vom Paradies, eine heile Welt. Unsere Pferde helfen uns dabei, Ärger, Frust, Wut und Kummer an der Stalltür abzugeben und während der Arbeit mit oder rund ums Pferd zu vergessen. Sie geben uns ein Stück Freiheit zurück, in unserem verplanten und durch organisierten Alltag ein kaum hoch genug einzuschätzendes Geschenk. Doch diese heile Welt wird bedroht: Bakterien, Viren und Pilze suchen ständig nach Lücken in der körpereigenen Abwehr; Unfallgefahren lauern auf Schritt und Tritt; Allergene machen empfindlichen Vierbeinern das Leben schwer; Parasiten hausen als ebenso eklige wie gefährliche Untermieter in schwer arbeitenden Organen. Das Paradies ist in Gefahr!

Weiterlesen

Zahnbehandlung bei Pferden – wichtig für die Zahngesundheit von Pferden

Zahnbehandlung bei Pferden – wichtig für die Zahngesundheit von Pferden

Regelmäßige Zahnbehandlung – ein wichtiges Thema für alle Pferdebesitzer

Professionelle Zahnbehandlung bei Pferden, damit die Zähne lange gesund bleiben

Am letzten Wochenende hatten wir wieder einmal unseren Pferdedentisten zur jährlichen Zahnbehandlung bei unseren Pferden am Hof; das ist jedes Mal auch ein bisschen Abenteuer, weil man ja nicht weiß, was genau dieses Mal zu tun ist, und jede Zahnbehandlung bei Pferden auch anstrengend ist. Ich habe auch dieses Mal wieder einiges dazugelernt.

Ertasten, Erfühlen und Riechen

Unser Pferdedentalpraktiker Andreas Müller arbeitet viel mit Ertasten, Erfühlen und Riechen. Er sagt, dass er so am genauesten erfasst, was im Pferdemaul los ist – wesentlich präziser und sensitiver als mit einer Stirnlampe und den Augen. Ich durfte auch in das Maul meines Pferdes fassen – und zwar vor und nach der Zahnbehandlung – und auch den Geruchstest machen. Dabei kam heraus, dass schief liegende Backenzähne bei meinem Pferd dazu führen, dass Speisereste sich unter diesen Zähnen ablagern und zu leichter Parodontose führen. Ich kann nur sagen, das konnte ich deutlich riechen. Nun spülen wir prophylaktisch regelmäßig mit Salzwasser, um die leichte Entzündung auszuheilen.
Weiterlesen