x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Entgiftung bei Pferden

Entgiftung bei Pferden

Unterstützen Sie den Stoffwechsel Ihres Pferdes durch Entgiftung

Entgiftung bei Pferden
Entgiftung bei Pferden

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihr Pferd zu entgiften? Der Einsatz von Herbiziden in der Landwirtschaft belastet leider auch das natürliche Pferdefutter Gras, Heu und Stroh stark. Darunter leidet der Stoffwechsel von Pferden.

Die meisten Zusatzfutter für Pferde sollen Vitamine, Mineralien oder andere Zusatzstoffe in das Pferd hineinbringen, um eine Verbesserung der Gesundheit zu bewirken. Der Ansatz von Kristallkraft No1 ist ausleiten anstatt zuführen.

Unser Grundgedanke ist: Ein intakter Stoffwechsel ist die Grundlage für die ideale Futterverwertung. Wenn Schadstoffe den Stoffwechsel belasten, brauchen wir ein Mittel, um den Körper von diesen Substanzen zu befreien. Vielleicht haben Sie selbst schon einmal entgiftet oder so etwas angedacht.

Umweltgifte belasten den Stoffwechsel

Umweltgifte

Die Umweltverschmutzung wirkt sich auch auf die Ernährung aus. Heutzutage sind quasi alle Lebensmittel belastet. Auch Sie und Ihr Pferd nehmen täglich unfreiwillig viele Umweltgifte auf. Also haben wir uns die Frage gestellt, wie kann man den Körper von diesen unerwünschten und belastenden Substanzen wieder befreien?

Jahrtausende altes, natürliches Urgestein

Die Lösung zur Entgiftung von Pferden heißt Montmorillonit, ein viele tausend Jahre altes natürliches Urgestein, das über eine wissenschaftlich nachgewiesene besonders hohe Bindungsfähigkeit verfügt und so Mykotoxine, Schwermetalle und andere Schadstoffe während des Verdauungsprozesses an sich binden und wieder aus dem Körper hinausbefördern kann.

Was wird gebunden?

Bindung radioaktiver Stoffe

Bei diesem Vorgang werden auch radioaktiv verstrahlte Stoffe erfasst. Kristallkraft No1 enthält einen großen Anteil Montmorillonit und nutzt genau diese Bindungseigenschaften, um den Stoffwechsel wieder ins Gleichgewicht zu bringen und zu einer Regulierung beizutragen. Es kann auch einer Übersäuerung entgegenwirken. Sie fragen sich vielleicht, ob denn nicht auch Mineralstoffe und Spurenelemente mitgebunden werden oder notwendige Medikamente für Ihr Pferd nicht mehr richtig wirken? Zum Glück ist die Bindungskraft von Montmorillonit selektiv. Das heißt, lediglich Toxine werden gebunden, Vitalstoffe bleiben erhalten.

Leidet Ihr Pferd unter dem Sommerekzem?

Sommerekzem Pferd Haut

Werden Leber, Niere, Darm und Haut, die für die Ausscheidung zuständig sind, entlastet, können diese sich wieder ihrer eigentlichen Aufgabe zuwenden, nämlich die Nahrung zu verwerten und den Körper optimal zu versorgen. Wenn der Stoffwechsel Ihres Pferdes gestört ist, kann sich das auf vielen Ebenen auswirken.

Die Haut, das größte Ausscheidungsorgan, reagiert sehr oft heftig, wenn das Immunsystem angegriffen ist. Sommerekzem, Hufrehe, Hautpilze und andere Symptome beruhen häufig auf einem gestörten Stoffwechsel und einem geschwächten Immunsystem. Viele Pferde reagieren auch mit Kotwasser oder Durchfällen. Kunden, die Kristallkraft No1-Pferdefutterkur Entgiftung verwenden, berichten uns von positiven Ergebnissen mit unserem Zusatzfutter. Einige davon haben wir unter Kristallkraft Erfahrungen veröffentlicht.

Vorbeugung durch Entgiftung mit natürlichen und gesunden Pferdefutter

Natürliches Futter

Grundsätzlich sollten Sie die Gesundheit Ihrer Pferde durch präventive Pferdefütterung unterstützen. Wir empfehlen Ihnen, 2 Mal im Jahr eine 40-tägige Kur mit Kristallkraft No1 Pferde Futter durchzuführen. Ein guter Zeitpunkt sind Frühjahr und Herbst, wenn die Pferde mit dem Fellwechsel und der saisonalen Umstellung der Pferdefütterung zu tun haben.

Dann erhält Ihr Pferd (bei einem Gewicht von etwa 500-600 kg) täglich 200 g Kristallkraft No1 zusätzlich zum normalen Pferdefutter. So schenken Sie Ihrem Pferd eine gesunde Basis für dauerhafte Gesundheit. Bei chronischen Beschwerden und alten Pferden kann auch eine dauerhafte Zufütterung welche den Stoffwechsel stärkt sinnvoll sein. Dann genügt etwa die Hälfte der Kurdosis, also täglich 100 g Kristallkraft No1.

Bestellen Kristallkraft No1 bestellen