Erfahrungen

Kristallkraft Erfahrungen

Wir freuen uns über jede Zusendung, egal ob Sie schon jahrelang überzeugter Kristallkraft-Fütterer sind oder gerade erst umgestellt haben. Schicken auch Sie uns gerne Ihre Erfahrungen!
(per E-Mail und Foto an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Die Pferde sind jetzt gesünder und haben schönes Fell

Die Pferde sind jetzt gesünder und haben schönes Fell

Meine Tochter und ich füttern unseren Pferden nun schon seit einiger Zeit Kristallkraft No1, seitdem geht es den Pferden deutlich besser.

  • Dienstag, 28 März 2017
Nervenkostüm und Stoffwechsel der Pferde werden unterstützt

Nervenkostüm und Stoffwechsel der Pferde werden unterstützt

Liebes Kristallkraft-Team,
ja gerne erzähle ich Ihnen meine Erfahrungen mit den Kristallkraftprodukten. Ich hatte 15 Jahre lang einen Vollblutwallach, der bis 10-jährig auf der Rennbahn lief. Da er in seiner Laufbahn mit vielen Medikamenten vollgepumpt wurde, zeigte sich im Laufe der Jahre, dass er ein chronisches Nierenversagen hatte.

  • Montag, 20 März 2017
Dusty war unsicher und das Pferd hatte Kotwasser

Dusty war unsicher und das Pferd hatte Kotwasser

Es ist jetzt fast 3 Jahre her. Unser holländisches Reitpony musste wegen einer Kolik in der Klinik eingeschläfert werden. Manche würden sagen, er hat mit seinen ca. 27 Jahren (ohne Papiere) doch ein gutes Alter erreicht

  • Mittwoch, 15 März 2017
Der Stoffwechsel war erlahmt, Pferd Paul war müde und träge

Der Stoffwechsel war erlahmt, Pferd Paul war müde und träge

Sehr geehrte Frau Nitsche,

Das ist unser Paul. Er wird im März 25 Jahre. Er hat vor 13 Jahren eine Herzmuskelentzündung mit Vorhofflimmern und vor ca. 3 Jahren eine Niereninsuffizienz (Nierengrieß) und zwei schwere Herdenverletzungen überstanden.

  • Donnerstag, 09 März 2017
Im Sommer scheuerte sich der Wallach Mähne und Schweif

Im Sommer scheuerte sich der Wallach Mähne und Schweif

Liebes Kristallkraft Team,
da ich Kristallkraft No1 ja schon lange für meine Stute Tara bestelle, brauchte ich nicht lange überlegen. Valentino, jetzt 9 Jahre alt, bekommt auch im Frühjahr und im Herbst eine Kristallkraft Kur.

  • Freitag, 03 März 2017
Die Araber Stute hatte eine Vergiftung, das Shetty Kotwasser

Die Araber Stute hatte eine Vergiftung, das Shetty Kotwasser

Liebes Kristallkraft Team,

ich suchte damals ein Mittel zur Entgiftung, da meine Araber Stute eine schwere Vergiftung im damaligen Reitstall, aufgrund falscher Fütterung, erlitten hatte.

  • Mittwoch, 22 Februar 2017
Der Wallach ist jetzt ruhiger und weniger schreckhaft

Der Wallach ist jetzt ruhiger und weniger schreckhaft

Liebes Kristallkraft-Team,
ich füttere meinem 8-jährigen Wallach euer Kristallkraft Coolly schon über längere Zeit und bin nach wie vor sehr begeistert von eurem Produkt! Mein Pferd ist von Natur aus eher schreckhaft und schnell gestresst, was sich früher sofort auch durch Durchfall und Kotwasser äußerte.

  • Dienstag, 14 Februar 2017
Der Magen des Ponys ist geschützt, die Verdauung optimiert

Der Magen des Ponys ist geschützt, die Verdauung optimiert

Liebes Kristallkraft-Team!,
seit 25.08.2015 bekommt unser Connemara Pony auch das Kristallkraft Coolly zusammen mit dem Kristallkraft No1 von Ihnen. Wollte dieses um einen Schutz zu haben zur Entschärfung der Magensäure, Entzündungen vorzubeugen und den Verdauungsprozess zu optimieren.

  • Donnerstag, 09 Februar 2017
Leber- und Nierenwerte der Stute sind jetzt in Ordnung

Leber- und Nierenwerte der Stute sind jetzt in Ordnung

Hallo liebes Team von Kristallkraft.
Erstmalig erzählte mir ein Heilpraktiker von Kristallkraft, dann ein Schmied und dann auch mein Tierarzt. Vor vielen Jahren hatte Tara, heute 27 Jahre alt, immer wieder Probleme mit dem Stoffwechsel, Leber und Nierenwerte waren nicht ok.

  • Montag, 06 Februar 2017
Regelmäßig flammte Jackys Magenschleimhautentzündung auf

Regelmäßig flammte Jackys Magenschleimhautentzündung auf

Mein Pferd Jacky hatte früher immer wieder mit Magenschleimhautentzündungen zu kämpfen. Er wurde zeitweise recht mager und war schlapp. Zweimal war er deswegen in der Pferdeklinik. Zur Behandlung hatte er dann jeweils sechs Wochen Gastrogard bekommen.

  • Mittwoch, 01 Februar 2017
[12 3 4 5  >>