Mein Konto
Mein Konto
Dienstag, 21 August 2018

Das Magengeschwür warf den Pferde-Senior aus der Bahn

Das Magengeschwür warf den Pferde-Senior aus der Bahn

Liebes Kristallkraft-Team, b

bei unserem, inzwischen 28 Jahre alten, Warmblutwallach Draemboy, wurde Anfang diesen Jahres ein Magengeschwür diagnostiziert und (leider) mit einem vom Tierarzt verschriebenen Medikament gegen Magengeschwüre behandelt. Zusätzlich wurde seine Fütterung auf getreidefrei umgestellt. Er hat während der Behandlungsphase (4 Wochen) muskulär stark abgebaut (der Supergau für seine arthritischen Gelenke), seine Blutwerte waren sehr schlecht.

Wir waren vollkommen ratlos, zumal uns die Ursache für die Magenprobleme ein absolutes Rätsel ist, da Haltung, Training und Fütterung nahezu perfekt sind. Er hat keinerlei Stress, hat einen tollen Platz und wird nicht überlastet... Nach der medikamentösen Behandlung fütterten wir ihm zunächst 2 Eimer Ulcequin in der halben angegebenen Dosierung. Das wirkte offensichtlich gut, denn das Pferd hatte keine Magenprobleme mehr und fraß wieder mit Appetit, aber er war immer noch sehr schlapp und antriebslos, seine Muskulatur wollte sich trotz sehr vorsichtigem und gezieltem Training nicht wieder aufbauen, seine Blutwerte hatten sich nur minimal gebessert.

Zusätzlich bekam der arme Kerl auch noch Mauke ;=( Das Futter wurde nochmals umgestellt: Heu ad libidum, und als Kraftfutter Lavisano prebiotic, Wiesencobs, Rübenschnitzel, reine Süßholzwurzel, Ulcequin und MSM, verteilt auf drei kleine Mahlzeiten pro Tag.

Nach einem langen, ausführlichen Gespräch im März mit Frau Nitsche (wir haben schon früher mal die Produkte No1 und Coolly verwendet und ich war mir unschlüssig, was das richtige Produkt für unseren Senior sein könnte) haben wir zunächst eine Kur mit Kristallkraft No2 verabreicht und - als das Ulcequin alle war - zusätzlich Kristallkraft Coolly gefüttert.

Nach der Verfüttung eines Eimers Kristallkraft No2 füttern wir nur noch das Coolly zusätzlich zu seinem Futter. Außerdem bekommt er zusätzlich seit der Weidesaison noch 100g Schwarzhafer/Tag und die Mauke wurde äußerlich mit Teebaumöl behandelt (1x täglich).

Was soll ich sagen: inzwischen sind dreieinhalb Monate vergangen (März bis Juni) und unser Senior ist wieder "der Alte". Die Muskeln sind wieder da, er hat wieder Spaß am Laufen und seiner "Arbeit", die Gelenke sind beweglich, er hat weder Blähbauch noch Kotwasser (was bisher immer wieder mal ein Thema war), sein Gewicht ist optimal, das Fell glänzt wie eine Speckschwarte, von Mauke keine Spur mehr.

Ich möchte mich für die kompetente, persönliche und individuelle Beratung von Frau Nitsche herzlich bedanken und die bisher von mir verwendeten Produkte von Kristallkraft (No1, No2 und Coolly) ausdrücklich empfehlen.

Als freie Horsemen-Trainerin lege ich großen Wert auf ein artgerechtes ganzheitliches Konzept (Training, Haltung, Fütterung, Ausstattung) und werde daher auch meinen Kunden im Bedarfsfall die Produkte und vor allem die Beratung von Kristallkraft empfehlen.

Diana Prinz, Meckenheim

Eingesetzte Nahrungsergänzung:
Weitere Erfahrungsberichte:

Schnellversand

binnen 24 Stunden

Kostenloser Versand

innerhalb Deutschland

dpd

Mit LIVE-Tracking

Zahlungsarten

Einfache und sichere Zahlung

paypal

PayPal

rechnung

Rechnung

ec

Bankeinzug

Zufriedenheitsgarantie

100% zufrieden oder Geld zurück

Kontakt zu Kristallkraft

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da:

Freundlich. Liebevoll. Kompetent. Kristallkraft.

Sprechen Sie mit unserem Experten-Team

Mo-Fr 08.30 - 14.00 Uhr

Außerhalb unserer Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte Ihr Anliegen
oder Ihre Bestellung auf unserem Anrufbeantworter.