Donnerstag, 20 Juli 2017
No1 Erfahrungen No2 Erfahrungen Coolly Erfahrungen

Der Appaloosa-Pinto-Mix ist anfällig für Hufrehe

Mein Pferd Winnetou ist im Frühjahr 1991 geboren und im Sommer 1993 habe ich ihn gekauft. In der Zeit stand er 24 Stunden täglich auf der Wiese. Auch als ich ihn dann hatte, konnte ich ihn zu den anderen Pferden auf die Wiese lassen. Doch mit ca. 4,5/5 Jahren bekam er den ersten Reheschub und keiner konnte mir sagen warum. Also war Wiese für ihn tabu.

Jahrelang stand er dann mit den Pferden, die das gleiche oder ein anderes Wiesenproblem hatten, auf Paddocks. Doch leider gab es auch immer wieder Ställe die nicht aufgepasst haben und dadurch bedingt hatte er in seinem Leben bereits 5 Reheschübe. Der letzte vor 2 Jahren war so schlimm, dass der Arzt beide Vorderhufe eingipsen musste und mein Pferd für 2 Wochen Boxenarrest bekam. Nachdem der Gips runterkam und er doch wieder lief, meinte der Doc, dass er nie geglaubt hätte, dass mein Pferd wieder auf die Beine kommt.

Nachdem ich mich mit verschiedenen Pferdebesitzern und einem sehr guten Pferdewirt unterhalten habe, sprachen diese von Entgiftung. Ja toll...soll ich ihm jetzt wie beim Menschen Literweise Tee einflössen?! Im Internet habe ich recherchiert und kam auf die Homepage von Kristallkraft. Ich wurde dort per Mail super beraten und habe dann Kristallkraft No2 gekauft und entsprechend zum Futter hinzugegeben.

Ich lasse ihn zwar trotzdem nicht den ganzen Tag auf die Wiese, weil meine Angst vor einem erneuten Schub zu groß ist aber ich kann ihn wenigstens früh und am Abend in der Weidesaison mit den anderen Pferden für 1,5 Stunden auf die Wiese lassen. Ich führe eine fast tägliche Kontrolle seiner Hufe durch, ob diese warm sind, denn leider sehe ich bei ihm nicht unbedingt wenn er Schmerzen hat, da er an beiden Vorderbeinen 2010 operiert wurde (Nervenschnitt wegen Hufrolle).

Aber Dank Kristallkraft No2 steht er trotz der Stunden auf der Wiese ganz normal da, es unterstützt auch gleichzeitig den Stoffwechsel, was bei alten Pferden besonders wichtig ist und er läuft super unterm Sattel...und das mit 26 Jahren. Ich kann nur jedem empfehlen es wenigstens mal zu probieren bevor ihr eure Pferde ganz von der Wiese fernhaltet.

Herzliche Grüße

Ihre Gabriele Hirsch, Röthenbach

 

Die Kristallkraft Produktfamilie:

  • Kristallkraft Pferdefutter Shop