x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Montag, 24 September 2018
TheMineral Erfahrungen No1 Erfahrungen No2 Erfahrungen Coolly Erfahrungen Mental Balance Erfahrungen Bronchiale Erfahrungen Move Erfahrungen

Die Magenprobleme sind im Griff, der Tinker ist wach und fit

Ich habe meinen Wotan (Wuschel) vor ca. 3 Jahren in einem miserablen Zustand und eigentlich auch nur aus Mitleid gekauft. In ständiger Zusammenarbeit mit dem Tierarzt päppelten wir ihn langsam auf.

Eins bekamen wir trotz Omeprazol und Umstellung des Futters nie in dem Griff, sein Magengeschwür. Er nahm nicht zu, hatte stumpfes Fell und war immer irgendwie traurig. Ich war sehr verzweifelt und probierte jedes Produkt, welches auf dem Markt so rumschwirrt, aus. Er zeigte weitere Symptome: Leerkauen, Metall lecken, glucksen, Sägebock-Haltung und Reaktionen bei Druck auf dem Bauch z. B. beim Satteln.

Ich bin dann auf Kristallkraft gestoßen und habe mich beraten lassen. Die Beratung war Top und ich merkte schnell das Kristallkraft weiß, wovon es spricht, denn man selbst recherchiert so viel, dass man irgendwann zum Profi wird und merkt schnell wer kompetente Aussagen trifft. Ich kaufte den ersten Eimer Kristallkraft Coolly und dosierte recht hoch. Ich gab Wotan in Absprache mit Kristallkraft 5 Becher täglich bis der erste Eimer leer war.

Siehe da mein Pferd wirkte wacher, fitter und die Symptome klangen ab. Ich war immer noch skeptisch, denn nach Omeprazol war es ja auch so. Ich holte den zweiten, dritten und weiter Eimer und ich war von der Wirkung ziemlich verblüfft.

Er sieht Top aus, hat super Blutwerte und nimmt am Leben teil und ist ein richtiger Spaßvogel geworden. Ich werde ihm für den Rest seines Lebens Coolly geben. Er bekommt von mir 2-mal täglich einen Becher. Bei besonders aufregenden Dingen bekommt er drei.

Auch habe ich das TheMineral von Kristallkraft und bin begeistert, denn es ist das drin, was reingehört und kein Schnick Schnack, welcher die Leber und Nieren zusätzlich belastet.

 

Vielen Dank an Kristallkraft, die es hinbekommen haben, das Pferd und dessen Organismus zu verstehen und dem Besitzer eine Lösung anbieten zu können. Ich kann es nur empfehlen.

Beatrice Schmidt, Ebhausen

 

Eingesetzte Nahrungsergänzung: