x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.
Donnerstag, 23 Mai 2013
TheMineral Erfahrungen No1 Erfahrungen No2 Erfahrungen Coolly Erfahrungen

Gespräch mit Trabrennfahrer Martin Redl aus Schweden über sein Rennpferd Sanssouci und Coolly:

Frage: Sie füttern jetzt seit einiger Zeit Ihrem Rennpferd Sanssouci Coolly. Was wäre, wenn Sie ab sofort auf Coolly verzichten müssten?

Redl: Dann wäre ich aber sauer! Mein Pferd ist dank Coolly wesentlich ruhiger und gelassener geworden. Er hat sein Rennfieber jetzt im Griff. Noch nie hat er so gut ausgesehen wie jetzt. Er kann seine Leistung so hoch und lang halten wie nie zuvor.

Frage: Wie war es denn vorher?

Redl: Vorher waren immer starke Leistungsabfälle nach den Rennen. Sanssouci konnte das Toplevel einfach nicht halten. Er ist extrem leistungsbereit und gibt immer alles. Leider war er früher dann so ausgepowert, dass er nach den Rennen erst einmal nicht mehr einsetzbar war. Er hatte starke Magenprobleme, wollte nicht fressen und trinken, war völlig erschöpft.

Frage: Und nun mit Coolly?

Redl: Jetzt ist er sogar direkt nach dem Rennen sehr schnell fit. Einfach relaxed. Er trinkt sofort, frisst auch, ist am nächsten Tag ein bisschen müde, aber das wars dann auch. Von Magenbeschwerden keine Spur mehr. Seine Wasseraufnahme ist insgesamt viel besser als ohne Coolly. Ich bin sehr froh, dass es Sanssouci mit Coolly so gut geht und das bei Topergebnissen im Rennsport.

Martin Redl, Blentarp, Schweden

Eingesetzte Nahrungsergänzung: