Montag, 29 September 2014
No1 Erfahrungen No2 Erfahrungen Coolly Erfahrungen

Nach 10 Jahren Kotwasser der Durchbruch für den Haflinger + Das betagte Pony muss sich nicht mit Sommerekzem quälen

Liebes Kristallkraftteam!!

Wir haben zwei Positive Erlebnisse zu berichten.

Wir sind auf Kristallkraft aufmerksam geworden aufgrund des Jahrelangen Kotwassers unseres Haflingers. Wir haben Tausende Pülverchen und Mittelchen probiert, haben Blut genommen und Kotproben. Leider alles ohne Erfolg.

Wir haben dann mit Kristallkraft No1 angefangen und haben uns gefreut als am dritten und vierten Tag das Kotwasser um einiges besser war, doch ein Tag später war es wieder richtig schlimm. Wir haben mit Frau Nitsche geschrieben und telefoniert und sie gab mir Tipps und Ratschläge. Leider hat das Kristallkraft No1 keine Erfolge mehr gebracht, also stiegen wir um auf Kristallkraft Coolly. Das Ergebnis war fast dasselbe wie bei Kristallkraft No1.Nach einigen Versuchen bekam ich von Familie Nitsche ein "Kotwasser Spezial". Das half etwas länger, doch wir mussten feststellen, dass unser Hafi ein echt harter Fall ist.

Unsere letzte Möglichkeit brachte den Durchbruch. Wir füttern jetzt Kristallkraft Coolly und No1 zu gleichen Mengen morgens und abends und unser Hafi ist 97% "trocken". Je nach Wetter oder Futter, wie z.B. Gras, kommt es vor, dass nochmal leicht etwas kommt, aber einen Tag später ist es dann wieder weg. Wir sind sooo glücklich, dass nach über zehn Jahren diese Last von uns und unserem Hafi gefallen ist.

 

Unser zweiter Erfolg!

Vor drei Jahren haben wie ein Pony geschenkt bekommen, dass nicht gerade gepflegt aussah. Er hatte keinen Fellwechsel und war sehr dünn. Wir fütterten ihn auf und brachten es hin, dass er einigermaßen einen Fellwechsel hatte. Zu der Zeit kannte ich Kristallkraft noch nicht.

Dieses Jahr im Mai fing er an sich zu kratzen und zu kratzen, bis er irgendwann offene Stellen hatte. Wir holten den Tierarzt und es deutete alles auf Milben hin. Wir wuschen ihn mit Milbenmittel, mit Shampoo und cremten ihn ein. Leider wurde es nicht besser und wir fingen an Kristallkraft No1 sehr hochdosiert zu füttern. Wir ließen dann eine Hautprobe entnehmen und es stellte sich heraus, dass er in seinen alten Jahren (laut Pass 34 Jahre, laut Tierarzt ca. 25 Jahre) ein Sommerekzem hat.

Wir konnten es nicht fassen, dass das ein Pferd jetzt noch bekommen kann. Der Tierarzt riet mir eine Ekzemerdecke zu kaufen. Dazu, muss ich ehrlich gestehen, war ich erstmal zu geizig und investierte in Kristallkraft No1. Man konnte zuschauen wir die Haut und das Fell besser wurde und er aufhörte sich zu kratzen.

Wir sind sehr glücklich, dass wir das Futter gefunden haben! DANKE!!!

Jetzt probieren wir es bei unserem Tinker, ob wir die Mauke weg bekommen.

 

Liebe Grüße

Bianca Becker, St. Leon-Rot

 

 

Die Kristallkraft Produktfamilie:

  • Kristallkraft Pferdefutter Shop