Kristallkraft No2 Erfahrungen

Kristallkraft No2 Erfahrungen

Kristallkraft No2 7,5 kg Eimer
Kristallkraft No2

Sie können nun Erfahrungsberichte zu bestimmten Themen auswählen, oder Sie lesen unten die neuesten Erfahrungsberichte unserer Kunden.

Die Stuten erholten sich komplett von der Hufrehe

Die Stuten erholten sich komplett von der Hufrehe

Gerne möchte ich meine Erfahrungen zu Kristallkraft Futtermitteln teilen, weil ich absolut von der positiven Wirkung überzeugt bin. Ich hatte im Herbst 2013 sehr mit den gesundheitlichen Problemen meiner beiden Stuten (damals 23 und 8 Jahre alt) zu kämpfen.

  • Donnerstag, 14 September 2017
Die alte Vollblut Stute war nur noch Haut und Knochen

Die alte Vollblut Stute war nur noch Haut und Knochen

Meine Pflegestute Monte hat Schimmel-Karzinome. Letztes Jahr Ostern hatten die Tumore einen enormen Wachstumsschub. Nach einer 3-monatigen Tabletten-Chemotherapie war das Tumorwachstum gestoppt, aber Monte war nur noch Haut & Knochen.

  • Freitag, 08 September 2017
Shetlandpony Goldy hat chronische Lungenprobleme

Shetlandpony Goldy hat chronische Lungenprobleme

Hallo ihr lieben!
Hiermit möchte ich euch gerne von meiner Erfahrung mit Kristallkraft No2 berichten. Letztes Jahr im Frühling habe ich es für unser 30-jähriges Shetty Goldy bestellt. Er hat ein chronisches Lungenproblem. Vor ca. 5 Jahren war er ganz kurz vor dem Einschläfern.

  • Montag, 14 August 2017
Der Appaloosa-Pinto-Mix ist anfällig für Hufrehe

Der Appaloosa-Pinto-Mix ist anfällig für Hufrehe

Mein Pferd ist im Frühjahr 1991 geboren und im Sommer 1993 habe ich ihn gekauft. In der Zeit stand er 24 Stunden täglich auf der Wiese. Doch mit ca. 4,5/5 Jahren bekam er den ersten Reheschub.

  • Donnerstag, 20 Juli 2017
Leber und Darm der Freiberger Stute waren angegriffen

Leber und Darm der Freiberger Stute waren angegriffen

Liebes Kristallkraft-Team

Gerne möchte ich von meinen positiven Erfahrungen mit den Kuren Kristallkraft No1 und No2 berichten. Meine 8-jährige Freiberger Stute, seit Fohlen in meinem Besitz, steht in einem Offenstall mit 4 anderen Pferden zusammen.

  • Mittwoch, 12 Juli 2017
Die QH Stuten hatten Mauke und Fellwechselprobleme

Die QH Stuten hatten Mauke und Fellwechselprobleme

Hallo liebes Kristallkraft Team,
für meine 22jährige Quarter Horse Stute Chic N Hollie kaufe ich regelmäßig Kristallkraft No1. Schon seit Jahren habe ich etwas gesucht, um sie zu "entgiften" über Winter. Auf den Rat einer Freundin habe ich dieses Produkt getestet und bin super glücklich.

  • Donnerstag, 27 April 2017
Kristallkraft No2 eine tolle Alternative bei Kotwasser

Kristallkraft No2 eine tolle Alternative bei Kotwasser

Liebes Kristallkraft-Team,
ich bin schon seit Jahren überzeugte Kritallkraftkundin und habe ihre Produkte auch schon weiterempfohlen. Meiner Stute habe ich Aufgrund von Kotwasserproblemen Kristallkraft No1 gefüttert, womit wir das Problem über eine Dauerfütterung in den Griff bekommen haben.

  • Freitag, 14 April 2017
Nervenkostüm und Stoffwechsel der Pferde werden unterstützt

Nervenkostüm und Stoffwechsel der Pferde werden unterstützt

Liebes Kristallkraft-Team,
ja gerne erzähle ich Ihnen meine Erfahrungen mit den Kristallkraftprodukten. Ich hatte 15 Jahre lang einen Vollblutwallach, der bis 10-jährig auf der Rennbahn lief. Da er in seiner Laufbahn mit vielen Medikamenten vollgepumpt wurde, zeigte sich im Laufe der Jahre, dass er ein chronisches Nierenversagen hatte.

  • Montag, 20 März 2017
Der Stoffwechsel war erlahmt, Pferd Paul war müde und träge

Der Stoffwechsel war erlahmt, Pferd Paul war müde und träge

Sehr geehrte Frau Nitsche,

Das ist unser Paul. Er wird im März 25 Jahre. Er hat vor 13 Jahren eine Herzmuskelentzündung mit Vorhofflimmern und vor ca. 3 Jahren eine Niereninsuffizienz (Nierengrieß) und zwei schwere Herdenverletzungen überstanden.

  • Donnerstag, 09 März 2017
Die Stute hatte Allergien, Magenprobleme und Koliksymptome

Die Stute hatte Allergien, Magenprobleme und Koliksymptome

Dora, 12 Jahre, Hannoveranerin
Als ich meine Stute Dora vor dem Kauf vor zwei Jahren das erste Mal sah, gab es gleich zwei Momente, in denen ich eigentlich direkt wieder nachhause fahren wollte. Zuerst als ich den extrem schlechten Zustand ihrer Hufe gesehen habe, dann als ich sah, welche starken Probleme sie beim satteln, aufsteigen und anreiten machte

  • Dienstag, 10 Januar 2017
[12 3  >>