Mittwoch, 11 Juni 2014
No1 Erfahrungen No2 Erfahrungen Coolly Erfahrungen

Bei dem 7-jähringen Rheinländer verursachten die Magenprobleme sogar eine Rückenbandentzündung

Liebes Kristallkraft-Team,

ich berichte SEHR gerne von unseren Erfahrungen mit Kristallkraft Coolly. :)

Mein jetzt 7jähriger Rheinländer Fabius war im Winter 2012/2013 sehr krank. Er litt unter einer Rückenbandentzündung und erheblichen Verspannungen in der gesamten Muskulatur. Die Entzündung bekamen wir in den Griff und sein Zustand besserte sich etwas, doch die Verspannungen blieben. Man sah ihm an, dass er sich einfach unwohl fühlte.

Da es ihm nach einem halben Jahr trotz verschiedener Aufbaupräparate nicht deutlich besser ging, ließ ich mich bzgl. Futter und Haltung beraten. Heraus kam der Verdacht, dass er mindestens eine Gastritis, wenn nicht sogar schon erhebliche Magengeschwüre hat. Der Zusammenhang mit den Verspannungen wurde mir einleuchten erklärt und dringend dazu geraten die Haltung zu ändern und die Heuration aufzustocken.

Da beides im alten Stall nicht möglich war, wechselte ich und fing bereits eine Woche vor dem Wechsel an Coolly zu füttern, um ihm den zusätzlichen Stress direkt etwas erleichtern zu können. Zwei Tage nach dem Wechsel und damit eine Woche nach dem Start der Coolly-Fütterung war er schon ein anderes Pferd. Der vormals harte Trommelbauch war weich und entspannt, die Muskulatur wirkte schon etwas weicher und er machte insgesamt einen zufriedeneren Eindruck.

Auch beim Reiten zeigt er schon mehr Bereitschaft zur Losgelassenheit. Er fing auch wieder an beim Reiten abzukauen und zu schäumen, was er das ganze Jahr davor nicht mehr getan hatte. Er bekam einen Monat lang dreimal täglich einen Becher Coolly, dann einen Monat lang zweimal täglich einen Becher, bis ich es absetzte, um zu schauen wie er klar kommt. Er war bis dahin im Umgang schon wieder mein kleiner fröhlicher Fabi, doch beim Reiten viel es ihm immer noch etwas schwer wirklich loszulassen.

Da er im Bereich des Magens immer noch leicht empfindlich reagiert, habe ich vor ca. einem Monat wieder angefangen Coolly zu füttern. Er bekommt jetzt zweimal täglich dauerhaft zur Prophylaxe einen Becher.

Coolly hat neben der Haltungsoptimierung definitiv einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, dass mein Kleiner sich wieder wohl fühlt und sein gesamtes Potential langsam entfalten kann. Ich bin gespannt wie er sich zum Ende der Saison zeigen wird und melde mich dann gerne noch einmal mit einem aktuellen Bild und weiteren Erfahrungen. :)

Herzliche Grüße

Vivien Vetter, Düsseldorf

Die Kristallkraft Produktfamilie:

  • Kristallkraft Pferdefutter Shop