Mittwoch, 23 November 2016
No1 Erfahrungen No2 Erfahrungen Coolly Erfahrungen

Trotz Cushing entwickelt der Warmblüter ein schönes Fell

Mein 23 Jahre alter Warmblutwallach Elliot leidet seit ca. fünf Jahren am Equinen Cushing Syndrom. Nach schmerzvollen Vorerfahrungen mit seinem nicht mehr lebenden Kollegen habe ich ihn direkt beim Auftreten der ersten Symptome (Veränderung des Fellwachstums, erhöhte ACTH-Werte) begonnen zu behandeln.

Neben Prascend bekommt er ein flüssiges Geriatrikum, um ihm, der beim Fressen sehr mäkelig ist, auch Mönchspfeffer zukommen zu lassen. Mit diesen Mitteln ging es ihm relativ gut, nur hat er auch im Winter übermäßig geschwitzt und das Sommerfell wurde recht lang. Durch meine Stute Dora bin ich im Sommer 2015 in Kontakt mit den Kristallkraftprodukten gekommen und habe auch Elliot zunächst mit No1 entgiftet.

Nachdem Kristallkraft No2 auf den Markt gekommen ist, habe ich ihn nochmal damit entgiftet und füttere seither einen Becher No2 am Tag. Ich konnte beobachten, dass schon im Winter das Schwitzen deutlich nachgelassen hat und er dann ohne Probleme durch den Fellwechsel gegangen ist und ein, für ein langjähriges Cushing-Pferd, richtig schönes Sommerfell bekommen hat. Ich werde das No2 auf jeden Fall weiter füttern.

Viele Grüße

Christiane Deggerich, Nordwalde

Die Kristallkraft Produktfamilie:

  • Kristallkraft Pferdefutter Shop