Mittwoch, 04 November 2015
No1 Erfahrungen No2 Erfahrungen Coolly Erfahrungen

Trotz Cushing blieb die Araberstute lange von Hufreheschüben verschont

Liebe Firma Kristallkraft,

meine 23-jährige Araberstute Rayana ist langjährige Kundin bei Ihnen. Als Hufrehe und Cushing Kandidat erfreut sie sich dank Ihres Präparats, bester Gesundheit. Sie frisst Kristallkraft No1 nun schon ca. 4 Jahren. Ich gebe sonst kein anderes Mineralfutter. Anbei ein aktuelles Beweisfoto.

Nachtrag:

Leider muss ich berichten, dass meine Stute aus heiterem Himmel, letzte Woche, einen neuen Reheschub hatte. Kurz nachdem ich die Bilder machte. Ich hoffe sie erholt sich bald. Aber trotzdem blicken wir auf ca. 5 gute Jahre zurück, in denen sie immer optimal durch Kristallkraft versorgt wurde. Davor hatte sie 2 Reheschübe. Die Reheschübe werden durch ihr Cushing-Syndrom stark begünstigt. Ich glaube die Extremwetterlage tat dieses Jahr ihr Übriges. Sie bekommt Pergolith. Im Gangbild hatte sie nach den ersten beiden Schüben keine negativen Veränderungen. War absolut  schmerzfrei. Röntgenaufnahmen zeigen kaum Veränderungen.

Für Leidensgenossen seien folgende Haltungsbedingungen empfohlen: Maximal drei Stunden Weidegang, kein zu kurzes Gras (das dürfte bei dieser Extremwetterlage dieses Jahr unser Problem gewesen sein). Sollten es nachts unter 10 Grad sein, dann erst nach 10 Uhr auf die Koppel, wegen der Fructane. Täglich wechselnde, altersgerechte Arbeit auf gutem Boden ist existentiell!!! (ist bei den Temperaturen aber schwierig). Je nach Arbeitsbelastung etwas Hafer abwechselnd mit Irish Mash und Glyxmash. Die letzten beiden Futtermittel gibt man besonders im Winter. Heu habe ich immer satt gefüttert, um den Magen-Darmtrakt immer am Arbeiten zu halten. Seitdem hatten wir keine Koliksymptomatik mehr. Zuviel Strohgenuss würde eventuell eine Pestizidbelastung hervorrufen und die Leber belasten. Auch die Box sollte mit viel Einstreu oder einer Gummiunterlage versehen sein. Kristallkraft hält das Pferd immer in einem guten Mineralhaushalt. Die Pferde fressen es auch ohne zusätzliches Kraftfutter. Das zeigte uns das Blutbild.

Fell, Hufkonsistenz und Muskulatur waren in den letzten Jahren immer optimal. Ich bin froh diese Bilder noch gemacht zu haben, denn sie zeigen, wie gut es ihr ging und ich denke sie sind ein Aushängeschild für ihr Produkt.

Viele Grüsse aus Mittelhessen

Dipl.Biol. Heike Schamber

Die Kristallkraft Produktfamilie:

  • Kristallkraft Pferdefutter Shop