10 Gründe, warum man mit dem Reiten anfangen sollte!

10 Gründe, warum man mit dem Reiten anfangen sollte!

20. Januar 2021
Lesezeit:4 Minuten

Fragt man erfahrene Reiter und eingefleischte Pferdefreunde, dann erhält man die unterschiedlichsten Motive, warum sie selbst mit dem Reiten angefangen haben. Und tatsächlich gibt es eine Vielzahl von Gründen, warum man mit dem Reiten anfangen sollte. Deshalb haben wir 10 Gründe warum man mit dem Reiten anfangen sollte, zusammengetragen, die wir immer wieder von unseren Lesern und Kunden hören…

Erlernen von Verantwortung

Für Kinder ist es wichtig, frühzeitig Verantwortung zu lernen. Im Umgang mit Tieren wie Pferden ist es möglich Verantwortung auf vergleichsweise spielerische und zugleich interessante Art und Weise beizubringen – ohne dass dabei der ernsthafte Hintergrund, wie z.B. die richtige Pflege des Pferdes und seine Ernährung, auf der Strecke bleibt.

Reiten als Hobby

Jeder Mensch braucht ein Hobby, dem er in seiner Freizeit nachgehen kann. Dies ist wichtig, um vom Arbeitstag abschalten, den Stress vergessen und zur Ruhe kommen zu können. Reiten bietet hierfür als Hobby eine wunderbare Möglichkeit seine freie Zeit in der Natur zu verbringen und entspannen zu können.

Reiten zum Pflegen sozialer Kontakte

Wer fremd in eine neue Stadt oder einen Ort kommt, steht zunächst oftmals erst ganz alleine da. Reiten ist hier eine sehr gute Möglichkeit um neue soziale Kontakte zu knüpfen. In einem gemeinsamen Reitstall kommt man sich auf menschlicher Ebene mit Gleichgesinnten oft sehr schnell näher. Nicht selten ergeben sich aus einem gemeinsamen Hobby und dem Spaß am Reiten sogar enge Freundschaften.

Der Umgang mit dem Lebewesen Pferd

Viele Menschen werden zu echten Pferdefreunden, weil zwischen beiden eine besondere Beziehung entsteht, die wohl zu Recht als einzigartig beschrieben werden kann. Mensch und Tier werden dann regelrecht zu einer Einheit. Pferde sind anmutige, elegante und zugleich stolze Tiere die sich gerne auf den Menschen einlassen. Gibt der Mensch dem Pferd die nötige Sicherheit und Führung, gehen diese Pferde mit ihrem Menschen durchs Feuer. Aus diesem Grund werden bereits diverse Führungsseminare mit Pferden für Manager angeboten. Hier lernt man unter anderem ein Pferd richtig zu führen und kann dies später in der Mitarbeiterführung zu nutzen.

Zurück zur Natur. Bei einem Ausritt kann man entspannen und abschalten.
Zurück zur Natur. Bei einem Ausritt kann man entspannen und abschalten.

Mit dem Reiten zurück zur Natur

Reiten, um öfter in der Natur zu sein, ist ebenfalls ein weit verbreitetes Motiv. Nicht selten ist man vom täglichen Job in der Großstadt gestresst und möchte deshalb zumindest am Wochenende oder an den freien Tagen deutlich mehr Zeit in Natur verbringen. Auch hier steht das Abschalten nach einem harten Arbeits- und Geschäftsalltag im Vordergrund.

Reiten aus gesundheitlichen Gründen

Neben Stressabbau ist auch die Unterstützung der Muskulatur, insbesondere des Rückens, ein wesentlicher gesundheitlicher Ansatzpunkt. Aus gesundheitlichen Gründen ist das Reiten daher eine sehr gute Möglichkeit, um den Körper und stark belastete Muskelpartien zu unterstützen. Gerade für Berufstätige ist dies ein wichtiger Faktor, um im Berufsalltag langfristig leistungsfähig zu bleiben.

Reiten als Sport betreiben

Es gibt in Deutschland zahlreiche Möglichkeiten, Reiten auf sportliche Art und Weise zu betreiben. So gibt es viele verschiedene Reitsportarten, die Reiter jeden Alters begeistern können. Dazu gehören unter anderem Springreiten, Voltigieren und Dressurreiten, Westernreiten wie auch das Distanzreiten, Wanderreiten und das Orientierungsreiten. Wer sich für Pferde interessiert, hat also vielfältige Möglichkeiten um diese auch direkt mit dem Sport zu kombinieren. Unter Reitern immer wieder beliebt sind Reiterspiele wie Mounted Games, Horseball, Polocrosse, Polo sowie einige andere mehr. Gerade hier zeigt sich oft: Reiten, Sport und Wettkampfherausforderungen lassen sich sehr gut miteinander in Einklang bringen.

Geduld und Ruhe lernen

Wer mit Lebewesen wie Pferden zu tun hat, der kann im Umgang mit diesen viel lernen. Ein wichtiger Grund für das Reiten ist hierbei, das Erlernen von Ruhe und Geduld. Dies gilt nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch für Erwachsene, die schnell den Geduldsfaden verlieren. Pferde brauchen viel Pflege, viel Zuwendung, und jeder Reiter muss sich an sein Pferd gewöhnen und das Pferd sich an ihn. Dies alles bedarf viel Geduld im Miteinander. Auf spielerische Art und Weise Geduld zu erlernen, ist deshalb ein weiterer wichtiger Grund für das Reiten.

Reiten schult den Gleichgewichtssinn
Reiten schult den Gleichgewichtssinn

Reiten als Therapie

Ebenfalls für das Reiten spricht die Reittherapie. Diese kann für zahlreiche verschiedene Krankheiten verwenden werden und wird beispielsweise gerne bei Depressionen und Burnouts zur Therapie der Erkrankten genutzt. Aber auch für Menschen mit Behinderung ist der Kontakt zu den Pferden sowie das Fühlen der Bewegung auf dem Pferderücken eine wertvolle Therapieunterstützung.

Reiten gegen Gleichgewichtsprobleme

Menschen haben aus unterschiedlichen Gründen Probleme mit dem Gleichgewicht. Dies können Erkrankungen des Ohres und andere Ursachen sein. Um das Gleichgewicht zu verbessern und gegen die Gleichgewichtsprobleme ankämpfen zu können, ist die rhythmische Bewegung des Pferdes eine effektive Unterstützung.

Unser Fazit

Es gibt zahlreiche verschiedene Gründe für das Reiten. Pferde mit ihrem freundlichen Wesen sowie die Nähe zur Natur sprechen für das Reiten. Für die einen ist es nur ein Hobby, für die anderen wird es sogar zum Lebensinhalt. Sicher ist aber: Wer einmal das Reiten für sich entdeckt hat und zum Pferdeliebhaber geworden ist, wird nicht mehr davon ablassen können!

 

Ihre Stefanie Schünhoff

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top