Mein Konto
Mein Konto
 x 
0

  • Leer

Arthrose, Arthritis, kennen Sie den Unterschied?

Bedeutung des Gelenkapparates von Pferden

Alt Tag unsichtbar

Hohe Elastizität der Pferdegelenke

Die Bedeutung des Gelenkapparates von Pferden kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Pferde als Fluchttiere sind wie kaum ein anderes Tier auf Ihren Bewegungsapparat angewiesen. Die Gelenke übernehmen beim Bewegungsablauf eine tragende Rolle. Arthrose ist die häufigste Erkrankung der Gelenke bei Pferden, doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen Arthrose und Arthritis? Arthrose und Arthritis sind beide Erkrankungen der Gelenke, die häufig Hand in Hand gehen. Die Symptome ähneln sich, die Ursachen, der Verlauf und die Behandlung unterscheiden sich jedoch.

Knorpelschicht Gelenke des Pferdes
Anatomie des Pferdegelenks

Die Arthrose beim Pferd

Arthrose ist zunächst eine nichtentzündliche Gelenksveränderung durch schleichenden Gelenkverschleiß, in dessen Verlauf sich die schützende Knorpelschicht an den aufeinandertreffenden Knochenenden abnutzt bis Knochen auf Knochen reiben. Mit fortschreitender Erkrankung kommt es durch die dauerhafte Reizung meist zu entzündlichen Prozessen. Die Arthrose kann durch Fehlstellungen hervorgerufen werden, aber auch durch Überlastung, Übergewicht und Altersabnutzung. Auch genetische Faktoren können bei der Arthrose eine Rolle spielen. Besonders häufig sind ältere Pferde betroffen.

Die Arthritis beim Pferd

Keime in der Blutbahn bei Arthritis Pferd
Keime in der Blutbahn des Pferdes

Arthritis ist eine Gelenksentzündung, die durch Krankheitserreger (Bakterien oder Pilze) hervorgerufen wird. Die Entzündung entsteht durch Verletzungen und falsche Belastungen, kann aber auch die Folge einer Arthrose sein. Bei der Infektion dringen Keime über die Blutbahn in das Gelenk und rufen die Entzündung hervor. Trainingsüberlastung und Fehler beim Beschlag können Gelenkgallen hervorrufen, die auf entzündliche Prozesse im Gelenk durch Überproduktion von Gelenkflüssigkeit hinweisen. Die Arthritis hat keinen Alterszusammenhang, sondern tritt in jedem Pferdealter auf.

Kristallkraft Move
Unsere Empfehlung für Sie
TIPP
Kristallkraft Move

Funktionelle Gelenknahrung für Pferde. Geschmeidige Gelenke bis ins hohe Alter. Wertvolle Zutaten beugen Gelenkverschleiss vor. Höchste Qualität durch einzigartiges schonendes Herstellungsverfahren ohne Hitzeentwicklung. Melassefrei und dopingfrei.

Symptome

Die Symptome sind bei Arthrose und Arthritis ähnlich. Die Pferde haben Schmerzen und zeigen Lahmheiten. Die Gelenke können geschwollen sein und Wärmeentwicklung aufweisen. Während das an Arthrose erkrankte Pferd nur bei Bewegung Schmerzen hat und sich sonst wohl fühlt, hat das an Arthritis erkrankte Pferd Dauerschmerzen und fühlt sich insgesamt geschwächt.

Pferdegelenk
Pferdegelenk

Therapie

Die Behandlung von Athrose und Arthritis unterscheidet sich jedoch und ist mit einer anderen Prognose verbunden. Die Arthritis als akute und sehr schmerzhafte Erkrankung erfordert sofortige Schonung oder Boxenruhe. Das Pferd erhält Medikamente zur Beseitigung der Entzündung und Schmerzmittel. Auch Antibiotika können erforderlich sein. Eine bakterielle Infektion des Gelenks kann Phlegmone verursachen und sogar lebensgefährlich sein. Bei angemessener Behandlung heilt eine Arthritis in der Regel vollständig aus und bleibt für das Pferd ohne Folgen.

Gelenkprobleme vom Pferd behandeln
Behandlung durch Tierarzt

Anders bei der Arthrose. Auch hier ist zunächst einmal Schonung angesagt. Im frühen Stadium kann eine ganzheitliche Behandlung durch eine Zusammenarbeit von Tierarzt, korrigierenden Hufbeschlag/-pflege, gelenksnährende Fütterung und ausgleichende Bewegung ein Fortschreiten der Gelenkdegeneration aufgehalten oder deutlich verlangsamt werden. Bereits vorhandene Gelenkveränderungen sind zwar nicht rückgängig zu machen, aber eine deutliche Verbesserung der Lebensumstände ist meist möglich. Schmerztherapie und Entzündungshemmer sind bei Arthrose mit entzündlichen Prozessen unvermeidbar. Je  früher eine Arthrose erkannt wird, desto besser sind die Ergebnisse einer Therapie und umso höher die erreichbare Lebensqualität des erkrankten Pferdes.

Hilfe durch Gelenknahrung

Gelenk Nahrung für Pferde

In allen Fällen von Gelenkserkrankungen bei Pferden ist es sinnvoll, das Futter mit gelenksaufbauender Gelenksnahrung aufzuwerten, damit das Pferd alle für den Aufbau von Knorpelgewebe und Gelenksflüssigkeit (Synovia) notwendigen Stoffe zur Verfügung hat. Weil das Thema Arthrose und Arthritis ein Dauerthema bei Pferden ist, haben wir gemäß unseres Mottos "Mit der Kraft der Natur Gesundheit für unsere Pferde" ein ganz tolles rein natürliches neues Produkt entwickelt, welches gut ist für den Knorpel- und Knochenaufbau, schmerzlindernde Kräuter enthält und die Beweglichkeit fördert:

Unsere Empfehlung

Kristallkraft Move

Kristallkraft Move • 6-kg-Sack

Funktionelle Gelenknahrung für Ihr Pferd


  • 6 kg Sack (13,06 €/kg)
  • empfohlen bei Gelenkproblemen
  • unterstützt körpereigene Knorpelproduktion
  • Unfallprophylaxe bei Sportpferden
  • Unterstützung der Bewegungsabläufe
  • dopingfrei
  • melassefrei
Produktdetails

Schnellversand

binnen 24 Stunden

Kostenloser Versand

innerhalb Deutschland

dpd

Mit LIVE-Tracking

Zahlungsarten

Einfache und sichere Zahlung

paypal

PayPal

rechnung

Rechnung

ec

Bankeinzug

Zufriedenheitsgarantie

100% zufrieden oder Geld zurück

Kontakt zu Kristallkraft

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da:

Freundlich. Liebevoll. Kompetent. Kristallkraft.

Sprechen Sie mit unserem Experten-Team

Mo-Fr 08.30 - 14.00 Uhr

Außerhalb unserer Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte Ihr Anliegen
oder Ihre Bestellung auf unserem Anrufbeantworter.