Mein Konto
Mein Konto

Herzhusten beim Pferd

Wenn das Herz hustet, warum Husten vom Herzen kommen kann

Husten kommt von der Lunge und zeigt an, dass etwas mit den Atemwegen nicht stimmt - klingt doch logisch, oder? Ich hatte bei meinem Pferd über einen langen Zeitraum immer wieder Probleme mit Husten, dessen Ursache sich einfach nicht abklären ließ, und der immer wieder auftrat. Vor allem beim Reiten fing meine Stute schon bei geringer Belastung an, heiser und trocken zu husten.
Herzhusten beim Pferd ist ein Spätsymptom für Herzinsuffizienz. Versorgen Sie Ihr Pferd mit natürlicher Herznahrung und geben Sie täglich Kristallkraft Core.

Mit Kristallkraft Bronchiale bekam ich den Husten zwar immer schnell in den Griff, aber die Ursache konnte ich nicht finden. Von tierärztlicher Seite lautete die Diagnose Heuallergie, aber trotz vielfältigster Maßnahmen trat der Husten immer wieder auf, obwohl die Stute keine Infektion hatte. Es war rätselhaft und besorgniserregend.

Der Wechsel unseres Tierarztes eröffnete schließlich eine ganz neue Perspektive auf das Thema Husten. Mein Pferd hatte ein bislang unentdecktes Herzproblem, welches unter Belastung den Husten verursachte. Doch wie hängt das zusammen, Herz und Husten beim Pferd?

Herzhusten beim Pferd

Herzhusten beim Pferd

Was hat Husten mit dem Herz zu tun?

Üblicherweise gehen wir bei Husten von einer Atemwegserkrankung unseres Pferdes aus. Etwa jedes vierte Pferd in Deutschland hustet, jedes zehnte Pferd chronisch. Da die Hustenreizschwelle des Pferdes sehr hoch ist, muss jede Art von Husten als Alarmsignal gewertet werden. Eine tierärztliche Untersuchung ist in jedem Fall unbedingt notwendig. Eine Infektion mit der Pferdeinfluenza (Influenza A equi), die sehr ansteckend ist, muss ausgeschlossen werden.

Leider wird einem hustenden Pferd häufig nicht der nötige Ernst gewidmet, so dass es leicht zu einer Verschleppung und chronischen Entwicklung kommen kann. Nimm daher Hustensymptome sehr ernst und kläre die Ursache zeitnah ab.

 

Was sind typische Frühsymptome für eine Herzschwäche beim Pferd?

  • Leistungsabfall
  • Erschöpfungszustände
  • Kurzatmigkeit bei Anstrengung
  • Husten beim Aufsitzen und Antraben
  • Zurückbeißen beim Satteln
  • Auffälliges Schwitzen, auch in der Box
  • Depression
 
Beim Herzhusten handelt es sich um ein Spätsymptom, verursacht durch eine linksseitige Herzinsuffizienz. Die linksseitige Herzschwäche zeigt sich durch eine reduzierte Pumpleistung, in deren Folge das Herz es nicht mehr schafft, das sauerstoffreiche Blut von der Lunge im Körper zu verteilen. Durch den entstehenden Druck kommt es zu einem Rückstau des Blutes in die Lunge. Wassereinlagerungen beeinträchtigen die Atemfunktion und verursachen Rasselgeräusche in der Lunge bis hin zu Atemnot. Gleichzeitig werden die Organe schlechter mit Sauerstoff und notwendigen Vitalstoffen versorgt. Herzschwäche tritt weitaus häufiger auf, als die meisten Pferdehalter denken, und hängt weder mit dem Alter noch der Trainingsart zusammen.
 
Kristallkraft Core Kristallkraft Core
Die natürliche Herzkur für müde Pferdeherzen. Für einen starken Herzschlag. Versorgt Pferde mit wichtigen Herzkräutern. Omega-3-Fettsäuren schützen die Herzgefäße. Gingko und Weißdorn für mehr Vitalität und Lebensfreude.
Herzstärkender Weißdorn

Herzstärkender Weißdorn

Herzelkraut - natürliches Wiesenkraut

Herzelkraut - natürliches Wiesenkraut

Vitalisierender Gingko

Vitalisierender Gingko

Was sind die Ursachen für Herzinsuffizienz?

Häufig führen erbliche Faktoren zu einer Herzinsuffizienz, die in vielen Fällen unentdeckt bleibt, wenn sie dem Pferd keine Beschwerden macht. Ein ausgeglichenes Pferd mit viel Freigang, Kontakt zu Artgenossen, naturnaher Fütterung und regelmäßiger Bewegung kann mit einem angeborenen Herzfehler ein gutes Leben haben. Kommen jedoch Übergewicht, Ernährungsfehler, Vitalstoffmangel oder Haltungsfehler hinzu, kann sich ein sogenanntes Asthma Cardiale (Herzasthma) entwickeln. Aber auch Herzrhythmusstörungen, Herzmuskelentzündungen und Herzklappenerkrankungen können das Herz schwächen. Der Herzhusten ist ein typisches und unverkennbares Zeichen für eine vorliegende Herzinsuffizienz.
Herzstärkender Weißdorn

Mineralstoffmangel schwächt das Herz

Was ist Herzasthma beim Pferd?

Den Begriff Asthma verbinden wir gewöhnlich mit einer Atemwegserkrankung, die mit Husten, geräuschvollen Atemgeräuschen sowie Atemnot verbunden ist. Häufig tritt Asthma in Verbindung mit Allergien auf. Im Gegensatz zum Bronchialasthma handelt es sich bei dem Herzasthma oder Asthma Cordiale nicht um eine primäre Atemwegserkrankung, sondern um ein Symptom, welches eine vorliegende Herzerkrankung aufzeigt. Typisches Symptom ist der trockene, für das Pferd schmerzende Herzhusten.

Wie behandle ich Herzasthma beim Pferd?

Akute Bronchitis

Wie teuer ist eine Herzbehandlung beim Pferd?

Ist die Diagnose eindeutig gestellt, kann eine individuell angepasste Therapie erarbeitet werden. Das Schöne dabei ist, dass eine Herztherapie keineswegs hohe Kosten verursachen muss. Bei rechtzeitiger Behandlung sind die Heilungschancen ausgesprochen gut, so dass Dein herzkrankes Pferd wieder gesund und munter werden kann.

Die häufigsten Herzmedikamente sind preiswert und können auch lebenslang verabreicht werden. In leichten Fällen kann auch Homöopathie sanft und wirkungsvoll untersützen.1 Stelle als erstes die individuell vorliegenden Ursachen ab, die das Herz Deines Pferdes belasten:

Unser Tipp

Unser Tipp

Versorge das Herz Deines Pferdes auf natürliche Weise mit wichtigen Vitalstoffen und Herzkräutern mit Kristallkraft Core. Bei sehr starkem Herzhusten kannst Du Kristallkraft Core mit Kristallkraft Bronchiale kombinieren.
  • Gewichtsabnahme bei Übergewicht
  • Haltungsbedingungen optimieren, um Stress abzubauen
  • Anpassung der Fütterung, um Mineralstoffmängel auszugleichen
  • Medikamentöse Behandlung durch den Tierarzt
  • Angepasstes Herztraining. Das Herz ist ein Muskelorgan und spricht exzellent auf ein geeignetes Bewegungsprogramm an.
herzhusten

Ist Herzhusten beim Pferd heilbar?

Wie kann ich mein Pferd optimal unterstützen?

Die gute Nachricht ist, dass nahezu 90 Prozent der von Herzinsuffizienz betroffenen Pferde ihre ursprüngliche Belastungsfähigkeit zurückerlangen können. Die Therapiedauer kann sehr unterschiedlich ausfallen, was häufig mit dem Alter des Pferdes zusammenhängt. Je jünger das Pferd ist, desto größer sind die Heilungschancen. Bei betagteren Pferden kann eine lebenslange Medikation notwendig sein. Das Schlimmste ist es, eine Herzschwäche unbehandelt zu lassen. Ein schwaches Herz ist sehr belastend für ein Pferd, da es hohen physischen und psychischen Stress verursacht. Du kannst viel tun, indem Du Dich intensiv mit Deinem Pferd und seinen Lebensäußerungen beschäftigst. Je besser Du Dein Pferd lesen kannst, desto schneller wirst Du auf Veränderungen reagieren.

Fazit:

Herzhusten ist keine eigene Krankheit, sondern ein ernst zu nehmendes Spätsymptom, welches auf eine Herzinsuffizienz hinweist. Durch eine Schwäche des Herzmuskels kommt es zu einem Rückstau des Blutes in die Lunge, was die Atemfähigkeit einschränkt und Ödeme zur Folge haben kann.

Das Pferd ist in seiner Leistungsfähigkeit eingeschränkt, leidet unter körperlichem und seelischem Stress und zeigt Verhaltensänderungen sowie Symptome wie Leistungsabfall und Atemnot. Ursache können genetische Faktoren sein, aber auch Erkrankungen, falsche Ernährung und ungünstige Haltungsbedingungen. Herzinsuffizienz ist gut behandelbar, der Herzhusten kann vollständig heilen. Gut bewährt hat sich aus unserer Sicht Kristallkraft Core in Kombination mit Kristallkraft Bronchiale.
Kristallkraft Core - Natürliche Herznahrung für Ihr Pferd

Natürliche Herznahrung für Ihr Pferd


  • 5,5 kg Sack (14,27 €/kg)
  • natürliche Herzkur
  • Vitalstoffe für das müde Herz
  • bei Wetterfühligkeit
  • reich an natürlichen Omega-3-Fettsäuren
  • Vitamin C + E gegen oxidativen Stress
  • melassefrei
Produktdetails

Kristallkraft Bronchiale Natürliche Atemwegskur für Ihr Pferd

Unsere Atemwegskur für Ihr Pferd


  • 5,5 kg Sack (13,62 €/kg)
  • Empfohlen bei Atemwegsproblemen
  • Hoher Kräuteranteil
  • Enthält klassische Hustenkräuter
  • Hilfreich bei allergischem Husten
  • Karenzzeit 48 h
  • melassefrei
Produktdetails

Quellenangabe:


  1. Krüger, Christiane P.: 2010 Praxisleitfaden Tierhomöopathie DOI: 10.1055/b-0036-131329 III Spezieller Teil – Arzneimittel

    23 Kalium carbonicum S. 217-219 „Das homöopathische Kalium Carbonicum ist ein wichtiges Heilmittel für Rekonvaleszenz nach erschöpfenden Erkrankungen, z. B. Herzmuskelinsuffizienz oder -degeneration.“

Abonnieren Sie Pferdenews

Der exklusive Pferde-Newsletter von Pferdeprofis
Lesen Sie 12x im Jahr hochwertige Informationen zu Pferdethemen, die Sie wirklich interessieren.
Newsletter jederzeit kostenlos abbestellbar. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Aktualisiert am: 13.04.21

Drucken, PDF & Email

Schnellversand

binnen 24 Stunden

Kostenloser Versand

in Deutschland & Österreich

dpd

Mit LIVE-Tracking

Zahlungsarten

Einfache und sichere Zahlung

paypal

PayPal

rechnung

Rechnung

ec

Bankeinzug

Zufriedenheitsgarantie

100% zufrieden oder Geld zurück

Kontakt zu Kristallkraft

Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da:

Freundlich. Liebevoll. Kompetent. Kristallkraft.

Sprechen Sie mit unserem Experten-Team

Mo-Fr 08.30 - 14.00 Uhr

Außerhalb unserer Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte Ihr Anliegen
oder Ihre Bestellung auf unserem Anrufbeantworter.