Mein Konto
Mein Konto
 x 
0

  • Leer

Kristallkraft International

Internationale Vertriebspartner und Lieferländer

Österreich

Österreich

Kristallkraft in Österreich

Wir beliefern unsere österreichischen Kunden direkt. Die Versandkosten betragen 4,90 € pro Karton (1-2 Säcke).

Kristallkraft Naturprodukte

Tel. +49 5863 / 98 360 90
Fax: +49 5863 / 9879 158
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Offizielle Website:
www.kristallkraft-pferdefutter.de

Sie können Kristallkraft Naturprodukte hier bestellen:

Zum Online-Shop

Schweiz

Schweiz

Terrahipp Pferdespezialitäten

Lotti Bühler

Jakobsbergstraße 11
CH-9306 Freidorf
Schweiz

Tel.: +41 (0)71 450 00 51
Natel: +41 (0)79 600 50 92
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website

Vitale Tiere

Heinz und Martina Bigler

Oberdorfstrasse 32
CH-2572 Mörigen
Schweiz

Tel.: +41 (0)32 397 14 54
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Website

Tierberührungen

Ivana Buri

Hortensienweg 2
CH-4562 Biberist
Schweiz

Tel. +41 (0) 76 501 53 01
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

E-Mail

Belgien

Belgien

Kristallkraft in Belgien

Wir beliefern unsere belgischen Kunden direkt. Die Versandkosten betragen 4,90 € pro Karton (1-2 Säcke).

Kristallkraft Naturprodukte

Tel. +49 5863 / 98 360 90
Fax: +49 5863 / 9879 158
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Offizielle Website:
www.kristallkraft-pferdefutter.de

Sie können Kristallkraft Naturprodukte hier bestellen:

Zum Online-Shop

Niederlande

Niederlande

Kristallkraft in den Niederlanden

Wir beliefern unsere niederländischen Kunden direkt. Die Versandkosten betragen 4,90 € pro Karton (1-2 Säcke).

Kristallkraft Naturprodukte

Tel. +49 5863 / 98 360 90
Fax: +49 5863 / 9879 158
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Offizielle Website:
www.kristallkraft-pferdefutter.de

Sie können Kristallkraft Naturprodukte hier bestellen:

Zum Online-Shop

Luxemburg

Luxemburg

Kristallkraft in Luxemburg

Wir beliefern unsere luxemburgischen Kunden direkt. Die Versandkosten betragen 4,90 € pro Karton (1-2 Säcke).

Kristallkraft Naturprodukte

Tel. +49 5863 / 98 360 90
Fax: +49 5863 / 9879 158
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Offizielle Website:
www.kristallkraft-pferdefutter.de

Sie können Kristallkraft Naturprodukte hier bestellen:

Zum Online-Shop

Schweden

Schweden

Omma Hästklinik

Ulrike Neu Vet AB

Omma Byaväg 151
275 91 Sjöbo
VAT nr: SE 556739324301
Schweden

Tel.: +46 416 191 48
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

E-Mail

Kristallkraft Social Horse Award

2019

Es geht weiter!

Der Kristallkraft Social Horse Award 2018 war ein voller Erfolg. Wir durften 12 wundervolle Pferdeprojekte auszeichnen und damit Menschen ehren, die sich täglich um das Wohl von Pferden und Menschen verdient machen. Daher geht es in diesem Jahr weiter mit dem Kristallkraft Social Horse Award 2019, mit dem wieder zwölf Preisträger ausgezeichnet werden. Da unser Bestreben das Wohl und die Gesundheit von Pferden sind, möchten wir Menschen ehren und auszeichnen, die sich mit besonderen sozialen Projekten für Pferde engagieren. Weil jedes Projekt neben Leidenschaft und persönlichem Einsatz auch Geld braucht, ist der Award neben einer wunderschönen Kristalltrophäe auch mit einer Geldprämie in Höhe von jeweils 1.000 € verbunden. Der Kristallkraft Social Horse Award steht für insgesamt 12.000 Euro Dotation. Ab Januar 2019 werden zwölf Preisträger ausgewählt.

Tausend Euro Preisgeld
Stallplakette mit Relief Social Horse Award

Ausstattung

  • 12 x Edle Trophäe aus Kristallglas
  • 12 x Dekoratives Stallschild
  • 12 x 1.000 Euro

Wer kann sich bewerben?

Die Auszeichnungen werden verliehen an gemeinnützige Vereine und Organisationen in Deutschland, die sich um das Wohl von Pferden und die Beziehung zwischen Mensch und Pferd verdient machen. Das können zum Beispiel Gnadenhöfe sein, Tierrettungsprojekte aber auch kostenlose Hippotherapie für benachteiligte Menschen. Wir sind schon sehr gespannt auf die von Ihnen vorgeschlagenen Projekte und freuen uns auf viele Bewerbungen.

Ablauf

Die Ausschreibung läuft vom 01.01.2019 bis zum 15.12.2019. Sie können sich selbst bewerben oder einen Bewerber vorschlagen. Alle Bewerber bleiben bis zum Ende der Ausschreibung in der Auswahl. Jeden Monat von Januar bis Dezember 2019 wird ein Preisträger ausgezeichnet. Der Monatsgewinner wird jeweils zu Beginn des Folgemonats im Internet ausführlich vorgestellt.

Bewerbung

Beschreiben Sie Ihr Projekt und erklären Sie, warum Sie der Meinung sind, dass genau Ihr Projekt den Social Horse Award erhalten sollte. Bewerben Sie sich mit anschaulichen Fotos. Dazu verwenden Sie einfach unser Bewerbungsformular oder senden Sie uns eine aussagekräftige E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zum Bewerbungsformular

Preisträger 2019

  • Preisträger Januar 2019

    Januar

    Sterntalerhof - Verein für ganzheitliche Lebensbegleitung

    Der Sterntalerhof schenkt Kindern ein Heute, deren Morgen in den Sternen steht.

    Zur Homepage

  • Preisträger Februar 2019

    Februar

    Pferdeschutzhof „Four Seasons“ e.V. | Ina Schweikardt

    Auf dem Pferdeschutzhof „Four Seasons“ e.V. leben vor allem Tierschutztiere, die hier ihren Gnadenplatz gefunden haben, aber auch Tiere, die noch auf der Suche nach einem neuen Zuhause sind.

    Zur Homepage

  • Preisträger März 2019

    März

    erlebensraum e. V. | Sabine Schriever

    Wir möchten Kindern mit und ohne Handicap zeigen, wie wertvoll unsere Tiere sind. Sie machen keine Unterschiede, ob jemand klein, groß, dick, dünn, alt, jung, mit oder ohne Handicap ist. Mit der Natur im Einklang leben und respektvoll mit Mensch und Tier umgehen, das ist es , was wir den Kindern näher bringen wollen.

    Zur Homepage

  • Preisträger April 2019

    April

    Tierhilfe Fritzi & Freunde e.V.

    Unsere Ziele sind, nicht nur Tiere zu schützen, sondern finanziell in Not geratene Tierhalter zu unterstützen, um ihre Tiere zu behalten und ein würdiges Tierleben zu ermöglichen.

    Zur Homepage

  • Preisträger Mai 2019

    Mai

    Gnadenhof Rhede

    Wir nehmen alte, kranke, verstoßene, ausgesetzte und unliebsam gewordene Tiere auf und tragen Sorge für ein würdevolles, angemessenes Leben führen bis zum Schluss. Kindern, deren Familien eine schwere Zeit durchleben, bieten wir einen Ort der Erholung und Ruhe.

    Zur Homepage

  • Preisträger Juni 2019

    Juni

    AG Tierschutzhof Karlsruhe Berghausen

    sicher. artgerecht. liebevoll. Unter diesem Motto kümmern sich die ehrenamtlichen Mitarbeiter der AG Tierschutz Pferde & Co e.V. seit Jahren um kranke, alte und misshandelte Nutztiere. Sie ermöglichen Pferden, Ponys, Eseln und anderen Tieren in ihren letzten Lebensjahren ein artgerechtes, soziales Leben in Herdenhaltung.

    Zur Homepage

  • Preisträger Juli 2019

    Juli

    Kinder- und Jugendreitverein - Katja Stoffregen - Ponyhof Meyers Park e.V.

    Wir wollen, dass alle Kinder, egal ob arm oder reich, ob mit oder ohne Handicap, ob ängstlich oder mutig, groß oder klein, dick oder dünn, bei uns einen Platz finden, zu dem sie gern kommen! Sie sollen bei uns reiten lernen, aber auch, was Gemeinschaft bedeutet. Wir vom Ponyhofteam geben unsere ganze Kraft, jedes Kind da abzuholen, wo es steht und so unsere Begeisterung für unsere Ponys zu teilen!

    Zur Homepage

  • Preisträger August 2019

    August

    Förderverein POKI Königshof e.V.

    Kompetenz- und Persönlichkeitstraining für Kinder und Jugendliche alkoholkranker Eltern
    Die Hilfen des POKI Königshofes richten sich an Kinder und Jugendliche aus alkoholbelasteten Familien. Mithilfe langfristiger pädagogischer Begleitung soll eine gesunde Entwicklung betroffener junger Menschen begünstigt werden.
    WAS UNS ANTREIBT
    Unsere Berufung geht über eine pädagogische Arbeit am betroffenen jungen Menschen hinaus. Wir machen es uns zum Ziel, gesellschaftliche Aufmerksamkeit für eine Thematik zu schaffen, die immer noch weitreichend als Tabu-Thema deklariert wird. Außerdem stehen wir für artgerechte Tierhaltung, bewusste Lebensweise und die Vermittlung ethischer Werte

    Zur Homepage

  • Preisträger September 2019

    September

    St. Petri Kinder- und Jugendhilfe gemeinnützige GmbH

    Die St. Petri Kinder- und Jugendhilfe bietet auf ihrem großzügigen Hauptgelände in Alt-Osterholz auch pädagogisch-therapeutische Arbeit mit Pferden an. Dort leben zur Zeit fünf für diese Arbeit speziell ausgebildete Pferde von unterschiedlichem Alter, Temperament, Größe und Aussehen in einem Offenstall innerhalb ihres Herdenverbandes. Durch die Spanne vom vorwitzigen Pony bis zum mächtigen Kaltblut lässt sich jedem Kind, mit Rücksicht auf dessen Größe, Alter und Charakter, ein geeignetes Pferd zuordnen. Eine licht- und luftdurchflutete Reithalle erlaubt das Reiten in jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter und ermöglicht auch den Rückzug in geschützte Einzelsituationen. Erfahrene Fachkräfte begleiten die Kinder mit großem Engagement in ihrer Entwicklung.

    Zur Homepage

  • Preisträger Oktober 2019

    Oktober

    KINDERSCHUTZ MÜNCHEN Kinderschutz e.V.

    Der Paulihof – In zwei stationären heilpädagogisch-therapeutischen Wohngruppen für jeweils 7 Kinder können Kinder im Kontext mit Tieren und Natur auf einem Bauernhof leben. Hier arbeiten Tiere als Co-Therapeuten mit Kindern und Jugendlichen, die das Vertrauen in sich, die Menschen und ihre Umwelt verloren haben. Die rund 60 Tiere sind die Brücke, die die jungen Menschen aus ihrer Isolation führt.

    Zur Homepage

  • Preisträger November 2019

    November

    Stallgespräch Alfter - Bildungs- und Begegnungshof

    Viele Kinder verbringen mehr Zeit in virtuellen Welten als draußen in der Natur. Wir möchten Kindern Wissen über verschiedene Tierarten sowie ihre (und unsere) natürlichen Lebensgrundlagen vermitteln.

    Zur Homepage

Preisträger 2018

  • Preisträger Januar 2018

    Januar

    Camphill Dorfgemeinschaft Hausenhof | Ingrid Hatz

    Die Camphill Dorfgemeinschaft Hausenhof ist eine Einrichtung des gemeinnützigen und mildtätigen Vereins Camphill Gemeinschaft Hausenhof. Die Philosophie des Reitens am Hausenhof - Das Pferd gibt den Rhythmus, der Mensch die Melodie und zusammen werden sie zu einer harmonisch-musikalischen Gestalt.

    Zur Homepage

  • Preisträger Februar 2018

    Februar

    Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista) | Claus Duncker

    Ziel (der blista) ist es, Menschen mit Blindheit und Sehbehinderung die bestmöglichen Chancen zu eröffnen, ihre eigenen ­Fähigkeiten zu entdecken, Erfolge zu erleben, soziale Einbindung zu erfahren und sich lebenslang weiterzuentwickeln. Unser Leitspruch lautet: „Lass Dich nicht behindern!

    Zur Homepage

  • Preisträger März 2018

    März

    Ökumenische Dienstgruppe Martin Luther King e.V. Jugendferienheim Ponyhof-Hilbeck

    In einer Gesellschaft der sozialen Kälte ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen Orte zu geben, an denen sie die Erfahrungen sammeln können, die ihnen ihr Alltag nicht bietet. Der Ponyhof Hilbeck ist ein solcher Ort. Hier begegnen Kinder der Natur und vielen Lebewesen. Sie können Gemeinschaft erfahren, lernen Geborgenheit kennen, werden ernst genommen und angenommen.

    Zur Homepage

  • Preisträger April 2018

    April

    Tiergnadenhof und Jugendfarm Duisburg e.V.

    Die Farm bietet Kindern und Jugendlichen, unabhängig von ihren sozialen, kulturellen, religiösen oder gesundheitlichen Hintergründen, die einmalige Gelegenheit, ihre Freizeit in der Natur und mit Tieren verbringen zu können. Wir helfen bei der Entwicklung zu selbstbewussten, eigenständigen und verantwortungsbewussten Menschen. Unser Angebot fördert soziale Kompetenzen, Selbstbewusstsein, Toleranz, Verantwortungsgefühl, Koordination und Gleichgewicht, Kreativität, Erfahrungsschatz und vieles mehr.

    Zur Homepage

  • Preisträger Mai 2018

    Mai

    Stiftung Hof Butenland

    Auf Hof Butenland leben inzwischen rund hundert Tiere unterschiedlicher Spezies, die meisten davon ehemalige Nutztiere, die dem Schlachter, dem Hunger- oder Kältetod oder der Verwahrlosung entkommen sind und nun bei uns ein so weit möglich freies und selbstbestimmtes Leben führen können.

    Zur Homepage

  • Preisträger Juni 2018

    Juni

    Pädagogisch-therapeutisches Voltigiersportzentrum Rheinbach e.V.

    Unsere Philosophie ist es, bei den Angeboten des VRF die Inklusion (selbstverständliche Teilhabe) aller Menschen zu ermöglichen. Wir wollen so einen Ort des Miteinanders für Mensch und Tier schaffen. Der Hauptvorteil für Senioren gegenüber dem normalen Reiten liegt in der vielfältigen Festhaltemöglichkeit am Voltigiergurt. Körperliche und seelische Unpässlichkeiten hindern ältere Menschen oft, an sozialen Aktivitäten teilzunehmen. Die Kontaktfreudigkeit unserer Pferde und der Kinder lädt die Senioren zum Dialog ein.

    Zur Homepage

  • Preisträger Juli 2018

    Juli

    Herzogsägmühle Innere Mission München – Diakonie in München und Oberbayern e.V.

    Die Tiergestützte Therapie fördert und fordert den Menschen individuell und ganzheitlich durch den gezielten Einsatz des Pferdes. Unter Anleitung ausgebildeter Reittherapeuten werden den Menschen mit seelischer, geistiger und/oder körperlicher Behinderung neue Erfahrungen ermöglicht. Im Mittelpunkt steht dabei die Interaktion zwischen Mensch und Pferd.

    Zur Homepage

  • Preisträger August 2018

    August

    Pferdegnadenhof - Die Arche

    Hier lernen Pferde, dass der Mensch auch lieb und höflich sein kann und werden gesundheitlich soweit auf die Beine gestellt, dass sie wieder vermittelt werden können oder hier entspannt ihren Lebensabend genießen. Kinder im Alter von ca. 9 bis 12 Jahren helfen regelmäßig bei der Arche mit. Sie können den Alltags-und Schulstress für ein paar Stunden vergessen, wenn sie sich um „ihre“ Ponys kümmern.

    Zur Homepage

  • Preisträger September 2018

    September

    Therapeutischer Reitverein St. Martin e.V.

    Wir stehen für respektvolle und liebevolle Begegnungen mit Pferden. Wir fördern das innere Erleben und die Freude an der Bewegung. Wir helfen Menschen mit Erkrankungen oder Behinderungen auf’s Pferd!

    Zur Homepage

  • Preisträger Oktober 2018

    Oktober

    Städtische Gesamtschule Velbert-Mitte

    Die AG Pferdeflüstern baut da Brücken, wo sie gebraucht werden: Kinder brauchen Tiere, sie und die Pferde profitieren von dem Miteinander. Das Wissen um die Bedürfnisse von Pferden und über einen artgerechten Umgang mit ihnen wächst. Heranwachsende lernen, was Pferde brauchen, so wird eine Liebe und Verbindung zwischen Kindern und Tieren geknüpft, die bleibt.

    Zur Homepage

  • Preisträger November 2018

    November

    Silencio e. V.

    Wir möchten die Welt ein kleines Stückchen ändern und geben Pferden und Rindern eine neue Zukunft. Wir kümmern uns um alte und gefährliche Hunde, die sonst auch keine Zukunft mehr haben.

    Zur Homepage

  • Preisträger Dezember 2019

    Dezember

    Tierschutzverein Verantwortung Leben e.V.

    Bei uns kümmern sich Kinder und Jugendliche um hilfsbedürftige Pferde. Unser Hauptaufgabengebiet liegt darin, Hufrehepferde artgerecht zu versorgen. Die Kinder lernen hier, Verantwortung zu übernehmen. Zwei der Jugendlichen sind in die Tiermedizin gewechselt und haben dort eine Lehre absolviert. Kinder mit Auffälligkeitstörung ( Moppingopfer) haben im Umgang mit den Pferden wieder zurück zu ihrem Leben gefunden und konnten dadurch mehr Selbstvertrauen gewinnen.

    Zur Homepage

Preisträger 2017

  • Preisträger Januar 2017

    Januar

    Glücksmomente e. V. | Andrea Meyer

    Unter der Leitung von Andrea Meyer in Isernhagen unterstützt und begleitet der Verein Kinder und Jugendliche in akut schwierigen Lebenssituationen. Für sie wurde ein geschützter Raum geschaffen. Ein Ort, an dem sie auf Kinder mit einem ganz ähnlichen Schicksal treffen, sie sich über Ängste und Sorgen austauschen und gegenseitig stützen können. Ein Ort, an dem sie lernen wieder zu vertrauen und die Möglichkeit bekommen ihre Gefühle auszuleben. An diesem besonderen Ort gibt es auch das Pferd. Ein Gegenüber das ohne Worte versteht, Freude und Lebensmut schenkt, einfach da ist, wenn es gebraucht wird. Ein tierischer Freund und verlässlicher Begleiter.

    Zur Homepage

  • Preisträger Februar 2017

    Februar

    Pferde bewegen Menschen e. V. | Frauke Kess

    Erlebnisräume für Mensch und Tier sollen der von Natur aus hohen Motivation von Kindern, mit Tieren umzugehen gerecht werden. „Pferde bewegen Menschen e. V.“ unter der Leitung von Frauke Kess hat es sich zur Aufgabe gemacht, insbesondere Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in schwierigen Lebenssitutionen den achtsamen und heilsamen Umgang mit Tieren in der Natur zu ermöglichen. Dabei steht der liebevolle, achtsame und respektvolle Umgang mit allen Lebewesen im Vordergrund. Auch viele Tiere haben bereits leidvolle Erfahrungen machen müssen. Einige von ihnen finden auf dem Weidenhof ein neues artgerechtes Zuhause.

    Zur Homepage

  • Preisträger März 2017

    März

    Diabetesridingcamp | Herr Dr. Schettler vom Kinderkrankenhaus St. Marien

    In einer Gesellschaft der sozialen Kälte ist es wichtig, Kindern und Jugendlichen Orte zu geben, an denen sie die Erfahrungen sammeln können, die ihnen ihr Alltag nicht bietet. Der Ponyhof Hilbeck ist ein solcher Ort. Hier begegnen Kinder der Natur und vielen Lebewesen. Sie können Gemeinschaft erfahren, lernen Geborgenheit kennen, werden ernst genommen und angenommen.

    Zur Homepage

  • Preisträger April 2017

    April

    KoMeT e. V. | Conny von Zur Mühlen

    KoMeT e. V. ist ein Verein, in dem sich engagierte Tierfreunde wie Conny von Zur Mühlen darum kümmern, Pferde aus Notlagen zu befreien und Ihnen ein würdiges Leben zu ermöglichen. Klar ist, dass die Tiere uns Menschen für ihr Wohlergehen brauchen. Aber braucht nicht auch der Mensch den Umgang mit Tieren und der Natur? Kaum jemand kennt das grausame Schicksal von Pferden, die nicht mehr den Anforderungen des Menschen entsprechen. Die Besitzer sind oftmals unwissend und möchten an ein gutes Schicksal ihres ehemaligen Pferdepartners glauben, hier ist dringend Aufklärung und Hilfe notwendig! KoMeTs Ziel ist es, den Tieren zu helfen und die Besitzer zu unterstützen, wenn sie ihre Pferde abgeben müssen.

    Zur Homepage

  • Preisträger Mai 2017

    Mai

    Lebenswürde für Tiere e. V. | Christiane Rohn, Klaus Schuhmacher

    Der Verein „Lebenswürde für Tiere e. V.“ wurde 1999 von Christiane Rohn gegründet. Sie beschreibt die Arche an der Argen als einen Ort der Geborgenheit. Kein anderes Wort würde diesen Ort passender beschreiben. Hier können sich Tiere und Menschen erholen, neues Vertrauen gewinnen und sich selber sein. Viele von ihnen finden ein neues Zuhause, andere bleiben für immer auf der Arche, so wie es für jeden einzelnen das Beste ist. Die Arche an der Argen ist kein statischer Ort, sondern ein Schiff, dass sich bewegt, weiter entwickelt und für diejenigen, die Hilfe benötigen, anhält.

    Zur Homepage

  • Preisträger Juni 2017

    Juni

    Pferde für unsere Kinder e.V.

    „Pferde für unsere Kinder e.V.“ hat es sich zum Ziel gemacht, Kindern bundesweit den Zugang zum Pferd zu ermöglichen. Die Vision des Vereins ist es, den Wert des Pferdes für die Gesellschaft zu verdeutlichen und damit einen Beitrag zur Erhaltung für zukünftige Generationen zu leisten.

    Zur Homepage

  • Preisträger Juli 2017

    Juli

    Paria Stiftung

    Die Pferdegestützte Kindertrauergruppe hilft Kindern bei der Bewältigung ihres Schmerzes. Die aktive Trauerarbeit im wohltuenden Zusammensein mit dem Pferd hilft Kindern und Jugendlichen, mit ihrer erschwerten Lebenssituation zurecht zu kommen.

    Zur Homepage

  • Preisträger August 2017

    August

    Vier Hufe & Co e.V.

    Der Pferdeschutzverein Vier Hufe & Co e.V. versteht sich als Anwalt der Pferde und setzt sich für eine artgerechte Haltung und Pferdegerechten Umgang ein. Ziel ist es, den Tieren zu helfen und die Besitzer zu unterstützen, wenn sie ihre Pferde abgeben müssen und um Unterstützung bitten.

    Zur Homepage

  • Preisträger September 2017

    September

    Klepperstall e. V.

    Kinder und Jugendliche sind tägliche „Helfer“ beim Klepperstall e.V. und liegen uns sehr am Herzen. Kinder sind uns wichtig! Gerade in der heutigen Zeit. Eine Freizeitgestaltungsmöglichkeit in der Natur und mit den Tieren schafft für viele Kinder und Jugendliche eine ganz neue Perspektive.

    Zur Homepage

  • Preisträger Oktober 2017

    Oktober

    Feldner Mühle e.V.

    "Wenn Du siehst, wie zufrieden die Kinder sind, wenn sie diese Sachen zur Verfügung haben, dann weißt Du, wofür Du das machst" In der Feldner Mühle werden behinderte Kinder und Jugendliche an Wochenenden und in Ferien betreut. Für die Behinderten, die in das kleine Idyll am Rande Villingens kommen, ist der Urlaub in der Felder Mühle alles.

    Zur Homepage

  • Preisträger November 2017

    November

    Gabys Gnadenhof

    Gaby Teichmann betreut dort seit 23 Jahren fast ganz alleine – in letzter Zeit nur unterstützt durch einen Helfer - an die 200 gerettete Tiere. Da sie kaum einen Kilometer von dem berüchtigten Vieh- und Fohlenmarkt von Maishofen entfernt ist, tat und tut sie sich immer schwer, nein zu sagen, wenn sie das Elend der Tiere in unmittelbarer Nähe sehen muss.

    Zur Homepage

  • Preisträger Dezember 2017

    Dezember

    Schlachtfohlen auf dem Weg ins Glück e. V.

    Wir bringen Fohlenzüchter und interessierte Käufer zusammen, damit die jungen Fohlen nicht auf die Fohlenmärke müssen und so dann zu 86% den Weg auf die grausamen Schlachttransporte meist nach Italien antreten müssen. Auch helfen wir bei der Organisation des Transportes z.B. durch Sammeltransporte. Jedes vermittelte Fohlen ist ein gerettetes Leben. Unser Engagement ist komplett ehrenamtlich.

    Zur Homepage

Preisträger 2016

  • Preisträger März 2016

    März

    Pferdepartner Franken e.V. | Michaela Hohlstein

    Bei Pferdepartner Franken haben die Pferde nicht nur optimale Haltungsbedingungen, sondern werden auch speziell gefördert und wertvoll behandelt. Reitschüler lernen, dass sie ihre Bedürfnisse hinten anstellen müssen und das Wohl des Pferdes an erster Stelle rangiert. Auch Inklusion ist beim Pferdepartner Franken nicht nur ein sperriger Begriff, sondern wird gelebt. So beschäftigt und betreut der Verein z.B. einen Mitarbeiter mit Down Syndrom, straffällige Jugendliche können ihre Sozialstunden ableisten und Praktikanten aus Sonderschulen werden beim Pferdepartner Franken betreut.

    Zur Homepage

  • Preisträger April 2016

    April

    Gewerkschaft für Tiere e.V. | Sissy Bletschacher

    Die Gewerkschaft für Tiere e.V. betreibt zwei Gnadenhöfe um geschundenen und ausgestoßenen Haustieren, gequälten und ausgemergelten Nutztieren, gejagten und verfolgten Wildtieren, ein weitgehend artgerechtes Leben zu ermöglichen. Die Gewerkschaft für Tiere versteht sich als Interessensvertreter aller Tiere, die nicht selbst in der Lage sind, sich zu artikulieren und für ihre Rechte einzutreten. Ca. 400 Tiere, darunter 35 Pferde und Esel, leben zurzeit auf Gut Streiflach. In der Regel kommen die Tiere in einem sehr schlechten Gesundheitszustand auf dem Gnadenhof an und werden dort liebevoll wieder aufgepäppelt.

    Zur Homepage

  • Preisträger Mai 2016

    Mai

    Pferdeklappe e.V. / Notbox Schleswig- Holstein | Petra Teegen

    Deutschlands erste Pferdeklappe wurde 2013 von Petra Teegen ins Leben gerufen, um in Not geratenen Familien und Pferdebesitzern die Möglichkeit zu geben, eine faire und lebenswerte Lösung für ihre Pferde zu finden, für die sie selbst nicht mehr sorgen können – aus welchen Nöten auch immer. Die Pferde können anonym in Norderbrarup abgegeben werden, und Petra sucht einen neuen schönen Platz für die Pferde, wo sie dann für immer bleiben können. Sie legt großen Wert darauf, möglichst viel über die Pferde zu erfahren, um ein passendes Umfeld zu finden. Die Anonymität ist garantiert, niemand muss Sorge haben, mit Vorwürfen konfrontiert zu werden, denn es geht ausschließlich darum, den Pferden eine sichere Zukunft zu gestalten.

    Zur Homepage

  • Preisträger Juni 2016

    Juni

    Pferdeschutzhof Suethen | Melanie Boecker

    Melanie Boecker hat mit dem Pferdeschutzhof Suethen im Wendland einen langgehegten Lebenstraum verwirklicht. Als gelernte Pferdewirtin begegnete sie viel Tierleid und stieß bei ihren Arbeitgebern immer wieder auf Unverständnis mit ihren Vorstellungen von einem guten Pferdeleben. So kaufte sie vor über 20 Jahren ein Stück Weideland und ließ sich dort in einem Bauwagen nieder, um seitdem Ihr Leben voll und ganz dem Wohl schutzbedürftiger Pferde zu widmen. Die meisten haben große gesundheitliche Probleme oder wurden aus Altersgründen verstoßen. Melanie ermöglicht ihren Schützlingen ein behütetes würdevolles Leben mit allem, was Pferde sich wünschen und verzichtet dabei selbst auf vieles. Sie finanziert ihren Schutzhof ausschließlich aus Spenden.

    Zur Homepage

  • Preisträger Juli 2016

    Juli

    Reit- und Begegnungsstätte Saara e.V. | Kerstin Kubik

    Pferdeschutzhof Saara ist das einzige Großtierheim in Thüringen. Hier ist eine Reit- und Begegnungsstätte entstanden, wo sozial schwächere Kinder und Jugendliche gemeinsam mit dem Partner Pferd lernen, Verantwortung zu tragen und sehen, wir gut es den Tieren bei artgerechter Haltung und Pflege wieder geht. Selbst die Kleinsten haben schon eigene "Patenpferde", um die sie sich kümmern. Kerstin Kubik kümmert sich um die Organisation des Schutzhofes und die Vermittlung von Pferden in Not an gute Stellen.

    Zur Homepage

  • Preisträger  August 2016

    August

    HUNKAPI - Verein zur Förderung der Mensch-Tier-Beziehung e.V. | Ulrike Link-Dorner

    Der Vereinsname HUNKAPI kommt aus dem Indianischen und bedeutet „Allem was lebt, bin ich verwandt“. Auf der Stone-Hill-Ranch (SHR), werden ganzjährig Reittherapien, tierisch tolle integrative Ferienprogramme, erlebnispädagogische Ausflüge für Schulklassen sowie Förderreitunterricht-SHR® für Kinder und Jugendliche angeboten. Bei HUNKAPI werden Pferde in all ihren Facetten, die sie anbieten, genutzt und nicht nur als bewegte und bewegende Unterlage. Es wird sehr viel Wert auf die artgerechte Haltung der Tiere gelegt. Die über 20 Pferde und Ponys, einige Esel, Kühe, Ziegen und Schweine leben naturnah im Offenstall und Herdenverband. Viele von ihnen hatten zuvor keine glückliche Vergangenheit, aber alle haben inzwischen ihr Vertrauen zu den Menschen wiedererlangt.

    Zur Homepage

  • Preisträger September 2016

    September

    Stiftung Gnadenhof für Polizeipferde | Eileen Böttger

    „Vielen lieben Dank, der Gewinn bedeutet uns sehr viel.“ so Eileen Böttger von der Stiftung Gnadenhof für alte und dienstunfähige Polizeipferde, als sie von ihrer Auszeichnung erfuhr. Der Gnadenhof wurde speziell für ausgediente Polizeipferde gegründet und finanziert sich ausschließlich durch Spenden. „Wir geben alles um den Vierbeinern eine tolle "Rente" zu bieten und sind mit ganzem Herzen bei der Sache. Als Dank schenken die Pferde uns jeden Tag aufs Neue ihr Vertrauen.“ so Böttger weiter. Hier sind wirklich alle mit Herz und Seele bei der Sache und widmen sich mit großer Hingabe den Pferdepensionären.

    Zur Homepage

  • Preisträger Oktober 2016

    Oktober

    MUPFL e.V. | Angélique Behrens

    Als förderungswürdig befand die Kristallkraft Jury auch das Projekt MUPFL e.V. – Menschen und Pferde fördern – Lebensfreudeverein. Zielsetzung des Vereins ist die Förderung des Miteinanders von Menschen und Pferden. „Wir danken im Namen der Pferde und sind sehr froh, dass wir mit diesem Geld unsere Pferde-Hilfsprojekte weiter kräftig anschieben können“, so MUPFL Vorstand Angélique Behrens hocherfreut.

    Zur Homepage

  • Preisträger November 2016

    November

    Camsin e.V. | Evelyn Franke, Heidrun Klingelhöfer

    Camsin e.V. ist ein gemeinnütziger Verein am Stadtrand von Weimar. Hier haben sich Menschen verschiedener therapeutischer und pädagogischer Professionen zusammengefunden, um anderen Menschen heilsame Begegnungen und Erfahrungen in der Natur und mit Tieren zu ermöglichen. Die beteiligten Pferde, Hunde, Katzen und Ziegen werden ihrer Art entsprechend gehalten und sind einem guten seelischen und körperlichen Zustand. Jeder, der in der Natur und mit Tieren gesunden möchte, ist willkommen: Menschen mit Behinderungen und seelischen Erkrankungen, Kinder, Familien, Senioren und Wachkomapatienten.

    Zur Homepage

  • Preisträger Dezember 2016

    Dezember

    Eulenmühle Pro Equis e.V. | Wiltrud Heine

    Großes Ziel des Vereins Pro Equis e. V. ist die Einrichtung einer Stiftung für Pferde, die Menschen vermitteln soll, dass ein achtungsvolles Miteinander helfen kann, ein befriedigendes Äquivalent zum kurzlebigen fremdbestimmten Alltag zu finden. Wir sind alle Teil eines Ganzen, das nur groß sein kann, wenn der einzelne Größe zeigt. Mit dieser Philosophie im Kopf widmet sich das Team um Frau Heine Pferden, die vor der Schlachtung gerettet werden, Kindern, die einen achtungsvollen Umgang mit Pferden lernen und nicht zuletzt einem eigens inszenierten Pferdemusical, das allen großen und kleinen Zuschauern zeigt, wie ein guter Umgang zwischen Mensch und Tier funktioniert.

    Zur Homepage

Wie kam es zu Kristallkraft Pferdefutter?

Über das Unternehmen

Raimund Nitsche - Unternehmer

Raimund Nitsche - Entwickler von Kristallkraft

Schon seit mehr als 35 Jahren habe ich täglich mit Pferden zu tun. Dazu gehören natürlich auch die gesundheitlichen Probleme, die bei Pferden immer wieder auftauchen. In sehr vielen Fällen ist der überaus empfindliche Stoffwechsel betroffen.

Sie kennen das sicherlich auch: Als Pferdemensch litt ich immer mit, wenn bei meinen Pferden typische Pferdekrankheiten wie Kotwasser, Sommerekzem, Magengeschwüre oder Hufproblematiken auftraten. Ich suchte nach einer Alternative zu Medikamenten, wollte etwas Ganzheitliches für Pferde, das den sensiblen Organismus auf natürliche Weise wieder in seine ursprüngliche Harmonie zurückbringt.

Vom Pferdesportler zum Spezialisten für Ergänzungsfuttermittel

Nachdem ich fast 30 Jahre aktiv und mit großer Leidenschaft Pferdeleistungssport betrieben hatte, wandelte sich meine Begeisterung für den Sport immer mehr in eine intensive Beschäftigung mit Pferdegesundheit und Ernährung. Das Ergebnis meiner nachhaltigen Forschungen war schließlich Kristallkraft No1, die erste Entgiftungskur für Pferde in Deutschland. Seit 2005 helfen wir dabei, Pferde auf natürliche Weise zu entgiften.

Familienunternehmen

2008 kam meine Frau ins Unternehmen, um die Büroorganisation zu übernehmen und die Kundenbetreuung aufzubauen. Mit Ihrem großen Kräuterwissen unterstützt sie mich bei der Produktentwicklung. Inzwischen lenkt Sie als Geschäftsführerin mit mir gemeinsam die Geschicke von Kristallkraft.

In den kommenden Jahren erweiterten wir die Produktpalette von Kristallkraft um weitere innovative Ergänzungsfuttermittel für die wichtigsten und häufigsten gesundheitlichen Probleme von Pferden.

2017 starteten wir unsere eigene Hofmanufaktur, in der wir unsere Produkte mit viel Handarbeit liebevoll herstellen.

Als Familienunternehmen verstehen wir uns als Ihr Partner in vielen Ernährungs- und Gesundheitsfragen zu Ihrem Pferd. Unser Credo ist gegenseitiges Vertrauen und Wertschätzung. Was wir nach innen leben, ist auch unsere Philosophie mit unserer Pferdefamilie - Ihnen und Ihren Pferden. Wir teilen die Liebe zu Pferden, das Interesse an Gesundheit und Spiritualität und haben eine Riesenfreude daran, ganz besondere Produkte für Sie und Ihre Pferde zu entwickeln. Grundlage sind dabei natürliche und ganzheitliche Inhaltsstoffe.

Rohstoffqualität

Höchste Qualität in der Auswahl unserer Rohstoffe

Wir glauben fest daran, dass die richtige Ernährung der wichtigste Baustein für die dauerhafte Gesundheit und Lebenskraft aller Lebewesen ist. Aus diesem Grund legen wir allergrößte Sorgfalt auf die Auswahl, Qualität und Herkunft unserer Rohstoffe.
Nadine Nitsche - Geschäftsführung

Nadine Nitsche - Geschäftsführung

Rohstoffqualität

Wir garantieren 100 % Zufriedenheit!

Bei uns bekommen Sie eine wirkliche Zufriedenheitsgarantie. Regelmäßig erreichen uns Briefe und E-Mails unserer Kunden mit positiven Berichten, die uns zeigen, dass wir mit unseren Produkten wichtige und gute Nahrungsergänzungen für Pferde entwickelt haben, um die Lebensfreude und Gesundheit von Pferden zu verbessern und ihnen zu einer stabilen Gesundheit zu verhelfen. Lesen Sie hier interessante Erfahrungen von Kristallkraft-Nutzern oder schreiben Sie uns selbst! Wir freuen uns über einen regen Austausch mit Ihnen.
Wir wünschen uns, dass auch Ihr Pferd gesund bleibt.

Familie Nitsche Nitsche

Werden Sie Kooperationspartner!

Kristallkraft ist auf Erfolgskurs – gehen Sie mit!

  • Sie sind Tierarzt, Tierheilpraktiker, Hufpfleger, Hufschmied oder gehen einer anderen therapeutischen Tätigkeit am Pferd nach?
  • Sie haben Interesse am Vertrieb von unseren
    Ergänzungsfuttermitteln für Pferde auf natürlicher Basis?
  • Sie haben ein Reitsportgeschäft oder einen Futtermittelhandel?

Prima, dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Gerne lassen wir Ihnen unsere Konditionen für Therapeuten und Handel zukommen

Ihr Kristallkraft-Team
Mit Kristallkraft-Pferdefutter zum Erfolg!

Partner werden Pferde

Kontakt

Kristallkraft Naturprodukte
GmbH & Co. KG

Hauptstraße 3
29499 Gülden

Ihre Ansprechpartnerin: Nadine Nitsche
Telefon: 05863 9836090
Telefax: 05863 9879-158
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Nachhaltigkeit bei der Verpackung

Reduzierung von Plastikmüll und Wiederverwendbarkeit

Schluss mit dem Plastikwahn, Kristallkraft will einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leisten.

Unser Programm ist die Natur, und daher waren wir schon sehr lange unglücklich mit unseren Plastikeimern. Reportagen über sterbende Vögel und Meerestiere waren für uns immer schwerer zu ertragen, da sich sofort der Gedanke an unsere Plastikeimer aufdrängte. Immer wieder sprachen uns Kunden an, ob wir nicht eine müllsparende Nachfüllpackung anbieten können oder fragten uns, was mit den Plastikeimern geschehen solle. Jede einzelne dieser Kundenfragen schmerzte, da es schon lange unser inniger Wunsch war, auf Plastikeimer zu verzichten.

Plastikmüll in der Natur

Dem Thema Plastikmüll und den damit verbundenen entsetzlichen Folgen für die Natur wollen und können wir uns stellen

Was man sich als Kunde ganz einfach vorstellt, ist für uns als Unternehmen leider garnicht so leicht umzusetzen. Es waren viele viele Überlegungen und Prozessänderungen notwendig, um diesen Schritt zu wagen. Es musste eine Verpackung gefunden werden, die sowohl unseren Vorstellungen von Nachhaltigkeit entsprach, als auch unsere Anforderungen an Qualität und Schutz unserer Produkte erfüllte. Viele Fragen mussten beantwortet werden.
  • Wie füllen wir die Pellets in die Säcke?
  • Wie stellen wir sicher, dass die Pellets vor Feuchtigkeit geschützt bleiben?
  • Wie können wir das wirtschaftlich stemmen, ohne die Preise zu erhöhen?

Bioplastik ist nicht so bio, wie wir dachten und nicht stabil genug

Zunächst dachten wir an Bioplastik, um möglichst einfach die bisherigen Plastikeimer durch Bioplastikeimer zu ersetzen. Bei unseren Recherchen stellten wir fest, dass eine echte Alternative, die unsere Anforderungen an Stabilität und Nachhaltigkeit erfüllt, bislang auf dem Markt nicht verfügbar ist. Die Produkte, die wir ausprobierten, fielen in unseren Tests ausnahmslos durch.

Kann Papier unsere Lösung sein?

Im nächsten Schritt beschäftigten wir uns mit dem Thema Papier. Könnte unsere neue Verpackung eine Kartonage sein oder ein Papiersack? Da Kristallkraft-Produkte sehr feuchtigkeitsempfindlich sind, musste eine reine Papiervariante schnell ausgeschlossen werden.

Unsere Lösung

Es ist nun eine Kombination geworden. Um Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, kommen die Pellets in hochwertige Kunststoffinlays, die sowohl wiederverwendbar als auch wiederverschließbar sind. Diese Beutel werden in Papiersäcke verpackt, um die nötige Stabilität zu erhalten.
  • Reduzierung des Plastiks um 90%
  • Reduzierung des Papierverbrauchs um 10%
  • Nachhaltige Verpackung
  • Preisstabilität

Was ist mit dem Messbecher, der ist ja auch aus Plastik?

Auch der bewährte Plastikmessbecher musste weichen, denn die nützlichen Becherchen landen meist im Müll und belasten die Umwelt. Ab sofort finden Sie in Ihrem Kristallkraft-Sack einen schmucken Papierbecher aus recyceltem Papier, der dazu beiträgt, Kristallkraft nachhaltiger zu machen. Wir finden, der sieht richtig gut aus! ????
  • kein Plastik
  • 100% recyclebar
  • biologisch abbaubar
  • nachwachsender Rohstoff
Wir geben unser Bestes, damit die Umstellung so reibungslos wie möglich verläuft, bitte seien Sie gnädig mit uns, falls Sie einen der letzten Plastikeimer erhalten sollten.
  • Erstellt am .
  • Geändert am .

Schnellversand

binnen 24 Stunden

Kostenloser Versand

innerhalb Deutschland

Sicher Einkaufen

256 Bit SSL-Verschlüsselung

Zufriedenheitsgarantie

100% zufrieden oder Geld zurück

Sicherer Versand durch

dpd

Mit LIVE-Tracking

Zahlungsarten

paypal

PayPal

rechnung

Rechnung

ec

Bankeinzug

Kontaktieren

Stellen Sie eine Frage per E-Mail

Wir beraten Sie persönlich.

Telefonische Beratung

Sprechen Sie mit unserem Experten-Team

Mo-Fr 08.30 - 14.00 Uhr

Außerhalb unserer Sprechzeiten hinterlassen Sie bitte Ihr Anliegen oder Ihre Bestellung auf unserem Anrufbeantworter.