Schlundverstopfung, wenn Pferde zu schnell und gierig fressen

Schlundverstopfung, wenn Pferde zu schnell und gierig fressen

Einmal hatte ich es bei dem Pferd einer Freundin erlebt, dass dieses eine Schlundverstopfung hatte, ich selber hatte das bei meinen eigenen Pferden in 30 Jahren noch nie erlebt, bis zu meinem letzten Reiturlaub…

Mit 2 Pferden machten wir eine Woche Urlaub an der Nordsee. Über Nacht waren die Pferde dort im Stall untergebracht und bekamen Heu zu fressen, am Tage sind wir geritten und haben die Pferde sonst auf die Wiese gestellt. Nach dem trockenen Sommer waren die Wiesen alle sehr, sehr kurz, doch die Pferde knabberten trotzdem auf den letzten Halmen und zogen diese auch dem Heu vor. Die Nordseeluft und die ungewohnte Anstrengung machten mein Pferd scheinbar sehr hungrig, so dass er am ersten Abend im Stall sein Krippenfutter so schnell fraß, dass ihm dieses im Hals stecken blieb. Eine Schlundverstopfung!! Zum Glück stand ich noch daneben und konnte sofort handeln.

Weiterlesen

Mein altes Pferd Jonny

Mein altes Pferd Jonny

Ein altes Pferd – wie alt werden Pferde

Jonny ist ein altes Pferd, er ist jenseits der 40, geschätzt auf 43 Jahre. Sein genaues Alter wissen wir nicht. Er lebt inzwischen seit 16 Jahren bei mir.

Ich denke ein Pferd hat mit 30-35 Jahren schon ein sehr gutes Alter erreicht, sicherlich spielen auch Rasse und Gewicht und auch die Haltung eine Rolle.

Alte Pferde, aus schlechter Haltung

Jonny wurde in jungen Jahren nicht gut behandelt, er war sehr kopfscheu und auch das Handling war nicht immer einfach als er bei uns ankam. Die Haltung in einer Box war damals unmöglich, er bekam totale Panik.  Zurück geblieben aus dieser Zeit ist ein „Knickohr“

Weiterlesen

Artgerechte Jungpferdeaufzucht: die Basis für ein gesundes Pferdeleben

Artgerechte Jungpferdeaufzucht: die Basis für ein gesundes Pferdeleben

Auf die Frage „Was brauchen junge Pferde?“ geben Pferdefreunde recht unterschiedliche Antworten. Da sind zum einen beispielsweise Fohlen, die zunächst nur die Mutter zur Gesellschaft haben und von Anfang an recht viel in Kontakt mit dem Menschen stehen. Sie werden gekrabbelt, geputzt, geführt, geben bald brav Hüfchen und lassen sich aufhalftern und lenken. Niedlich, aber: Diese Pferde sehen den Menschen als Sozialpartner an, woraus sich Probleme während der Aufzuchtjahre, vor allem aber im späteren Berufsleben ergeben können.

Weiterlesen

Ist Ihr Pferd stressanfällig oder hat es Turnierstress? So beugen Sie natürlich vor…

Ist Ihr Pferd stressanfällig oder hat es Turnierstress? So beugen Sie natürlich vor…

Jedes Pferd ist anders, die einen sind total entspannt und sind nur selten gestresst, die nächsten scheinen äußerlich ruhig, haben aber innerlich Stress und andere wieder zeigen deutlich, wenn sie aus stressigen Situationen am liebsten flüchten möchten. Schnell kommen Pferd und Reiter in eine Stressspirale, die nur schwer zu durchbrechen ist.

Ich kenne es von mir selber, reagierte mein Pferd in neuen Situationen mit Nervosität und Stress, wirkt sich das auch auf mich aus. Macht mein Pferd z.B. Probleme beim Verladen, gehe ich beim nächsten Mal schon mit einem schlechten Gefühl an diese Situation heran. Ich habe Angst, dass mein Pferd wieder Angst hat und Stress bekommt. Natürlich wird es auch so kommen, denn mein Pferd merkt wiederum, dass ich Stress habe und denkt, dass da etwas Schreckliches passieren wird und so schaukeln wir uns gegenseitig hoch.

Weiterlesen

Pferdefütterung mit Augenmaß: Eckpunkte in der Fütterung

Pferdefütterung mit Augenmaß: Eckpunkte in der Fütterung

Die richtige Fütterung trägt wesentlich dazu bei, Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden unserer Pferde zu sichern. Umgekehrt können Fehler in der Fütterung zu Krankheiten, Leistungseinbußen oder zur Herabsetzung des Wohlbefindens führen. Nicht immer sind diese Zusammenhänge offensichtlich und somit leicht beeinflussbar. Rund um das Jahr, ein Pferdeleben lang passen wir unsere Fütterung immer wieder den sich ändernden Gegebenheiten an. Nicht immer gelingt es dem Pferdefreund, die sich ändernden Bedürfnisse seines Pferdes objektiv zu erkennen und sachkundig zu decken.

Weiterlesen

Tierkommunikation als Hilfestellung für das Pferd beim Stallwechsel

Tierkommunikation als Hilfestellung für das Pferd beim Stallwechsel

Sie haben vor, Ihren Stall zu wechseln und wollen ihr Pferd darauf vorbereiten? Oder Sie sind sich unsicher, ob sich ihr Pferd in dem jetzigen Stall wohl fühlt und überlegen, eventuell den Stall zu wechseln?

Hierbei kann Ihnen die Tierkommunikation helfen, Ihr Pferd auf den Umzug vorzubereiten oder als Entscheidungshilfe dienen.

Hier finden Sie Beispiele von Pferdebesitzern, die sich unsicher waren, ihren Stall zu wechseln und haben ihr Pferd mit Hilfe der Tierkommunikation gefragt.

Weiterlesen